Gedanklicher Grober Unfug

Heute am Bahnhof, als der Regionalexpress nach Kiel an mir vorbeifuhr, kam mir die Idee, einfach zwei Schritte nach vorne zu machen und meinen Blasendruck gegen die Fenster der unteren Kabine der doppelstöckigen Wagen zu entleeren. Es blieb zwar nur bei der Idee*, aber allein die Vorstellung wie die Leute überrascht würden, von dieser plötzlichen Dusche am Fenster… bei einem Insassen, der irgendwie völlig abwesend mit hängender Unterlippe aus dem Fenster guckte, bin ich mir fast sicher gewesen, das er es gar nicht wahrgenommen hätte. Dann fiel mir ein, das irgendwelche Kids heutzutage so etwas wahrscheinlich nicht mehr machen würden, ohne vorher Handys (Mobiltelephone sind gemeint) zu zücken, um schlechte Videoaufnahmen davon ins Netz zu stellen. Irgendwie fand ich diese Vorstellung der ganzen Idee völlig abträglich, und so eilte ich nach Hause, um meinen Unmut ob dieser, vielleicht nur in meinem Kopf bestehenden,  Zeitgeisterscheinung in meinem Weblog Luft zu machen – ein Blinder der zu Blinden über das Licht predigt, und das im tiefdunklen Tal ewiger, schwarzer Nacht…

BDD

ER

*Denn ich bin zu alt und unspontan… und zu g’schamig. Und außerdem: Was für ein erster Satz, oder? Und heute nix Rollenspiel. Muß auch mal sein.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s