Gewicht der Währung im Grautal

Grob basierend auf diesem Wikipediaartikel, habe ich mich entschlossen folgende Nenngewichte für Münzen einzuführen:

Eine PM Platinmünze wiegt 20g, d.h. 25 PM wiegen ein Pfund

Eine GM Goldmünze wiegt 10g, d.h. 50 GM wiegen ein Pfund

Eine SM oder KM Silbermünze oder Kupfermünze wiegt 5g, d.h. 100 SM oder KM wiegen ein Pfund

Eine EM oder BM, Elektrummünze oder Bronzemünze wiegt 7,5g, d.h.  66 EM oder BM wiegen rund ein Pfund

Folgende Wertigkeit besteht dabei:

1 PM = 10 GM = 20 EM = 100 SM = 200 BM = 1000 KM

wobei Elektrummünzen und Bronzemünzen eher selten sind. Schon wegen der Gewichtsberechnung… ;P

Naja. Nur so als Grundlage wenn es mal wichtig wird – d.h. im Moment müssen durch die Jungs und Mädels allein 12 Pfund in Kupfer und 10,5 Pfund in Elektrum getragen werden… das werde ich am Donnerstag anmerken…

Und sowohl Bronze-, Platin- und Elektrummünzen sind einfach bestimmte Gewichte, ohne jegliche tiefergehende Nachforschungen meinerseits. Weil es so schön paßt.

Und zum Beispiel 24 Pfund für 1200 GM hört sich in meinen Ohren auch korrekt an, wenn man auf sowas wie Spielbalance durch Gewichtsbeschränkung der wegzuschleppenden Münzen glaubt. Wozu ich ein ambivalentes Verhältnis habe, aber worauf ich in dieser eher Oldschooligen Kampagne etwas mehr achten will…

So long

Euer Rorschachhamster

 

7 Gedanken zu “Gewicht der Währung im Grautal

  1. Wenn 1 Pfund Bronze so viel wert ist wie 10 Pfund Kupfer, und 1 BM von 7,5g 5 KM zu je 10g entspricht, ist Zinn deutlich wertvoller als Silber. In einer Bronzemünze mit 10% Zinn steckt vielleicht noch etwas Herstellungswert, der zum reinen Materialwert hinzukommt. Deshalb könnte man den Wert von 1Pfund Zinn auf 2 Pfund Silber abrunden (statt 2,17).
    Ist das gewollt?

    1 GM zu 10g mache ich auch so. Ein guter Kompromiss aus Simulation und Spielbarkeit.
    1 PM zu 20g im Wert von 10 GM ist übrigens sehr geschickt, da oD&D-kompatibel (1PM = 5 GM).

    • Also, ehrlich gesagt, habe ich nur bei mir gedacht: Bronzemünzen müssen rein, aber sind ja eher selten (weil nicht „Canon“), also bekommen sie, ebenso wie Elektrummünzen einen Halbwert zu Gold haben, einen Halbwert zu Silber. Damit man sich das merken kann. Das Gewicht kommt einfach von der Elektrummünze, die ich als Silber-Gold-Legierung auf halbem Weg zwischen 5 und 10g gesetzt habe. (Und da Kupfermünzen nicht 10g wiegen, sondern 5, liegst du da etwas falsch was die wertigkeit von Zinn angeht.) Da ein weiteres Gewicht mir zu umständlich war, habe ich völlig ohne jede Berechnung Bronzemünzen auch bei 7,5g gesetzt. Das kann man ja damit erklären, das Bronzemünzen etwas größer sind als die meisten anderen Münzen o.s.ä.. Dem verlinkten Wikipediaartikel nach waren die frühesten Bronzemünzen tatsächlich wesentlich größer als die späteren Gold- und Silbermünzen.
      Wobei Bronzemünzen reinmußten wegen MERS.
      Naja, aber gegen 5 GM = 1 PM habe ich mich 1. der Einfachkeit der Berechnung wegen und 2. wegen des erhöhten Wertes entschieden. PM sind so wirklich viel wert. Und kein normales Zahlungsmittel.

  2. Stimmt, hab mich vertippt, aber vorher richtig gerechnet. Sei’s drum.

    Was hälst Du denn von Messingmünzen MM bei 1SM = 2MM = 5 BM = 1 KM ? Dann wäre Zinn nicht so extrem wertvoll.
    Zink dagegen hat man erst sehr spät isolieren können, deswegen kannst Du Messing (Kupfer-Zink-Legierung) als natürlich vorkommendes Ausgangsmaterial handhaben.

    Je nach Kultur und Epoche kannst Du Dir dann unterschiedliche Münzsysteme ausdenken, wie 1 PM = 10 GM = 100 SM = 1000 KM oder 1 hPM = 10 EM = 100 MM oder 1 dGM = 100 BM (hPM = Halbplatinmünze, entsprechend AD&D-PM; dGM = Doppelgoldmünze…).

    • Ich glaube, ich bleib jetzt erstmal bei den zu wertvollen BMs, auch weil’s mir mit MMs zu unübersichtlich wird. Zumal BMs vielleicht ja auch künstlich hochgewertet werden können oder Zinn tatsächlich besonders wertvoll in dieser Kampagne ist. Aber grundsätzlich hat das Hand und Fuß was du schreibst… Hm… Oder übernehme ich das doch? Verdammt!😉
      Dublonen als Doppelgoldmünzen werde ich vielleicht aber auch noch einfügen (2 GM Wert bei 20g Gewicht…) Das klingt gut.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s