Grautal Spielbericht #20: Das Schlachtfest

Anwesend waren

Salome, menschliche Kriegerin der 1. CN, (Alex)

Zira, Halblingschurkin der 2. CN, (Torsten)

Bruder Phönix, gnomischer Kleriker des Phönix der 1., CG (Henning)

Maya, menschliche Kampfnonne der 2. RN, (Hanns) und

Ardo Silberworlf, menschlicher Magier der 2. NG (Basti)

Es begann damit, das die Restgruppe den Dungeon zu Ende kartographierte. Dies sollte eigentlich recht schnell dahin sein, aber sie trafen noch auf einen Schneider, der zuerst vor ihnen floh und den sie nicht mitherausnehmen wollten, obwohl er sich als Sklave anbot. Auf die Frage warum er den überhaupt verurteilt worden war antwortete dieser „Sie hat gesagt, sie wäre 18!“ (Harhar, aber im Ernst, der Schneider war etwas eklig, und dies passte zu ihm…).  Jedenfalls, nachdem Zira noch Rüdiger und seine Gruppe überredete in den Spinnenraum zu gehen umd dort nachzuschauen, ohne die erhofften Konsequenzen (die Ätherspinne war wohl noch satt, sagten die Würfel), ging es wieder nach oben. Der Hobgoblin und die R-Brüder blieben unten, mit dem Schneider… Dort trafen sie auf Hauptmann McMillan und Bruder Phönix an, welcher aus der Haft entlassen wurde, als die SC seine Version der Geschichte bestätigten. Als der Hauptmann die SC allerdings bat, ein Auge auf ihn zu haben, lehnte Zira kategorisch ab. Sie hätte genug damit zu tun, auf sich selbst aufzupassen… eine Bemerkung, die bei den Anderen anwesenden Spielern und damit deren Charakteren auf vollste Zustimmung stieß…

Die Gruppe entschloß sich ins Gasthaus zu gehen, wo Ardo mit seinem Auftrag* saß: Er war Unterhalter und Dolmetscher für den elfischen Botschafter und saß aus diesem Grund am einzigen Tisch an dem noch Plätze frei waren… auch wenn er noch zaghaft versuchte die anderen zu verscheuchen, kippte das Interesse des Botschafters auf die „interessanten Freunde“ die Waagschale endgültig und alle setzten sich. Es kam zu einem interessanten Schlagabtausch zwischen Bruder Phönix und den anderen, allen voran Ardo, da sie ihn als Hochstabler wahrnahmen, hatten sie doch von seiner Religion noch nie etwas gehört. Alle… bis auf den elfischen Botschafter… und nachdem Bruder Phönix mit Wasser spritzend durch die Kneipe gezogen war, um die anwesenden Trimmreiter zu segnen (was diese ihm am Vorabend des Schlachtfestes überraschenderweise durchgingen liessen… erstens war Hennings Diplomatiewurf hoch genug und zweitens kam hier die pragmatische Seite der Religiösität der Grautaler zum tragen -umsonst? Warum nicht!) segnete Bruder Phönix diesen noch besonders doll. Was ihm gefiel. Die anderen Spieler waren überrascht bis entsetzt.

Zira verließ irgendwann die Gruppe und sprach mit Zeeke, um zu erfahren, das die Einhornhornbrosche zwar nicht magisch war, wie Ardo wider besseres Wissen behauptet hatte (und mit einem fulminanten 5 Bluffen untermauert hatte („Kicher, Kicher, die ist magisch!“ waren ungefähr genau die Worte von Basti selbst), worauf Zira mit einer natürlichen 1 auf Motiv erkennen konterte…), aber mindestens 1000 GM (!) wert…

Nachdem dem Botschafter der Brei in Kletus Gasthaus nicht gefiel, gingen er und Ardo dann noch in den Krug. Schließlich bezahlt der Bürgermeister…

Es folgte eine ereignisloser Abend und schließlich das Schlachtfest, das früh vor Sonnenaufgang mit Segnung der Schlegel (für die Pferdeschädel…) im Tempel begann. Ardo wurde von Verka geweckt, weil er in seinem dunklen Keller die lärmenden Menschenmassen nicht hörte und ihn offensichtlich niemand vor der frühen Zeit gewarnt hatte. Der Abt ignorierte die SC und insbesondere Ardo, der mit dem Botschafter, dem Bürgermeister und einem hochrangigen Adeligen aus dem Reich (Der Name fiel nicht, siehe unten) ganz vorne stand, aber die Unterpriesterin beäugte ihn nicht sehr wohlwollend…

Das Schlachtfest war ein geregeltes Besäufnis, für alle, die nicht direkt mit dem Schlachten und verarbeiten der Tiere zu tun hatten (was nicht viele waren, denn eigentlich war das ganze Dorf auf den Beinen). Die SC, bis auf Ardo dank seiner offiziellen Tätigkeit als Dolmetscher, entschlossen sich mit einem W20 zu würfeln, wieviele Schnäpse sie im Laufe des Tages wider besseres Wissen zu sich nehmen würden. Einzig die Nonne blieb dank einer gewürfelten 4 einigermaßen nüchtern… (Zira war anderweitig tätig, da Torsten zur Arbeit mußte) . Bruder Phönix taufte 2 Trimmreiter, die er an einem Wurststand ganz besonders in sein Herz geschlossen hatte (lag vielleicht an den 18 Kurzen, die er auswürfelte(!)), entsprechend den Vorgaben seines Ordens auf Phönix und Phönix…  Salome erging es nicht viel besser, aber sie konnte sich zumindest noch ein bißchen auf den Beinen halten, im Gegensatz zu Phönix, der von seinen neuen Mitbrüdern zum Tanzplatz getragen wurde. Ardo entdeckte zwar seinen Samuraihelm dort in der Menge auf dem Kopf eines Trimmreiters, aber er tanzte lieber mit Vreni und die beiden handelten einen Zaubertausch aus. Als Gegenleistung sollen die SC etwas für sie erledigen, was mit Grygar zu tun hatte. Ardo blieb cool und behauptete, er wüßte nicht mehr über diesen, als allgemeine Überlieferungen…

Nicht gerade eine meiner besten Leistungen, vergaß ich doch diese und jene Plotaufhängung (insbesondere den Adeligen aus dem Reich, der nur später in einem Nebensatz viel… was auch an Ardos niedrigem Wahrnehmungswurf lag, er bekam nur gerade eben so mit, das es um die Pläne ging, das Grautal in eine Baronie zu verwandeln… *hust*)

Deswegen auch erst jetzt diese Zusammenfassung. Hatte nicht viel Lust dazu. Im Nachhinein war doch einiges Lustiges an Charakterspiel und so weiter dabei, aber trotzdem… Naja.

* Ardo ist einer der wenigen der Elfisch spricht, was ich ihm erlaubte, da er schon 56 bei Erschaffung war (siehe meine Elfenvariante hier oder im Oldschoolpathfinderdokument (identisch)). Allerdings mußte ich ihm erst klarmachen, das es weder Wald-, noch Grau- noch Mond- oder Goldelfen in meinem Setting gibt, sondern „nur“ Elfen…

BDD

ER

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s