Grautal Spielbericht #61: Totentango

Ingrid, Halb-elfische Klerikerin/Kämpferin der 1./1. CG (Alex)

Hellsaal Dunkloch, elfischer Wandler der 1., CG (Olli)

Zira, halblingische Schurkin der 5., CN (Thorsten)

Dannakil, halborkische Barbarin  der 1., CG (Hanns)

immer noch 16.06.1009

Erst einmal erklärte Torsten, das Zira natürlich nicht wirklich zurückgeblieben war, sondern ernsthaft versuchte, den verrückten Klaus zu finden – den Überbringer der Botschaft. Sie sah sich um und entdeckte erst eine Gestalt auf einem Dach in der Vertikalen Stadt Bruch, die sich bei näherem hinsehen als weiblich erwies. Eine zweite Gestalt, die es sich auf einem Stapel Feuerholz gemütlich gemacht hatte, hieß Peter und nach einigen Drohungen, die den völlig Betrunkenen etwas ernüchterten,  konnte er ihr sagen, das bei den Pferdeställen am Fuß der Klippe oft Obdachlose übernachteten…

Zira fand ihn schließlich, mit etwas Glück,  auf dem Heuboden, weckte ihn mit angelegter Armbrust und fand einen sehr kooperationswilligen Klaus vor, solange er bezahlt wurde, ansonsten würde das gegen seine Ehre gehen…

Sie erfuhr, das zwei Gestalten ihn in der Stadt aufgegabelt hatten – ein Mann in einer Robe „mit einem bösen Bart“, und ein Halbork-Schläger. Er konnte nicht viel mehr sagen, außer das die beiden „Richtung Tal“ abgezogen seien…

Nach einiger Diskussion was die Zombies im Schuppen anging, wurde die Tür verbarrikadiert. Sowohl Inge als auch Dannakil würfelten über 20 auf einen (ungeübten) Mechanismus-ausschalten-Wurf.

Dann entschlossen sich die SC sich im Haus zu verstecken, Wiesel und Karkelkunte versteckten sich währenddessen in einem Dornengestrüpp (wegen Abwesenheit der Spieler waren sie so außer Gefecht… ).

Zira versteckte sich währenddessen auf dem Weg zum Hof… gerade rechtzeitig, um drei Gestalten näher kommen zu sehen. Ein Mann in grüner Robe und zwei Halborkschläger… sie stoppten kurz und der offensichtliche Magier unterhielt sich mit der Luft, die ihm krächzend antwortete… Dann schlugen die drei einen großen Bogen und näherten sich dem Hof durch die umgebenden Brennesselfelder von hinten. Die anderen SC währenddessen starrten angestrengt auf den Hof…

Plötzlich hörte Hellsaal etwas hinter dem Haus. Er guckte aus dem Fenster und sah die drei Gestalten hinter dem Schuppen stehen.

Der Kampf begann. Zira schoß eine ganze Weile aus der Deckung der Brennesseln heraus während der unsichtbare Vertraute des Magiers, ein Teufelchen, sie nicht fand! So schlecht hat selten ein Teufel gewürfelt… Hellsaal wurde angegriffen, aber nur der Fensterrahmen getroffen, er revangierte sich mit einem Schlafzauber. Der erste Halbork schlief prompt ein. Inge versuchte einen mißlungenen Coup de Grace. Währenddessen rief der Magier „Kommt heraus, meine Kinder!“ und meinte wohl die eingeschlossenen Zombies. Es dauerte allerdings nicht lange, dann wurde die Tür aufgebrochen und 5 Zombies kamen herausgewankt – zwei Erwachsene und drei Kinder… Hellsaal bezauberte den zweite Halbork, als dieser ins Haus kam – und machte ihm klar, das  draußen die Feinde waren. Neben Ingrid erschien ein Teufelchen und stach mit seinem Giftstachel zu. Und verfehlte. Dannakil sprang währenddessen durch das Dach(!), konnte aber keinen Hieb mehr landen, weil soooo gut war ihr Akrobatikwurf nun auch nicht. Beim nächsten Mal traf sie aber den Magier, und er erlitt Minimalschaden…. Bummer! Inge nutzte ihren Gelegenheitsangriff während der Halbork an ihr vorbeilief- und fällte ihn. Hellsaal schrie „Nein! Wieso das denn? Der hätte doch für uns gekämpft!“ Zira schoß währenddessen aus der Deckung heraus immer wieder auf den Magier, der schließlich zu Boden ging. Auch Dannakil wurde ins Reich der Träume geschickt, aber die Zombies ignorierten sie danach um alle im Haus zu töten, wie ihr letzter Befehl war. Inge nutzte recht erfolgreich das Energiefokussieren… und bald waren alle Zombies wieder tot.

Dannakil wurde von Inge geheilt. Dann ging es ans Plündern, aber oh, Schreck! Der Magier war weg! Nach einigem Suchen entdeckte man schließlich Schleifspuren, die am großen Baum endeten… und erst nach langem Ausprobieren kamen die SC auf die Idee, oben auf den Baum ihre Aufmerksamkeit zu richten – anstatt nach Hohlräumen und Geheimtüren zu suchen. Der Magier antwortete nicht, als die SC drohten, den Baum abzufackeln, aber als der Scheiterhaufen anfing zu Brennen hörten sie ein lautes „Umpf“ und etwas Staub wirbelte unter den ausladenderen Ästen des Baumes auf. Ingrids Gleve traf keinen Widerstand, aber die Axt Dannakils! Der Magier lief jetzt, rasch gefolgt von Dannakil und Inge, davon, während neben Hellsaal ein Teufelchen erschien und mit seinem Giftstachel nach ihm stach! Und verfehlte. Hellsaal reagierte indem er das Teufelchen schnappte… Ollis Argumentation, das er das katzengroße Wesen einfach überwältigen könnte, wurde mit der Gegenfrage vom Tisch gewischt, ob Olli schon einmal eine erzürnte/verängstigte Katze eingefangen hatte? Torsten hatte jedenfalls…trotzdem gelang es Hellsaal das Teufelchen in den Ringkampf zu verwickeln, und Zira half ihm. Ziemlich vergeblich. Weder wurde das Teufelchen endgültig eingefangen, noch traf es mit seinem Schwanz oder konnte sich irgendwie aus dem Staub machen…

Die Verfolgungsjagd wurde beendet als Ingid dem unsichtbaren (aber Dank der Brennesseln gut zu ortenden) Magier mit ihrer Glefe die Beine unter dem Körper wegschlug und Dannakil ihn in den Ringkampf verwickelte. Aber  – er entkam der Halborkin, sprang auf und rannte weiter. Bei nächster Gelegenheit hielt sich Inge nicht lange auf und traf den Magier tödlich durch die Brust. Er fiel unsichtbar zu Boden und wurde geplündert. Inge und Dannakil teilten das Gold gerecht auf – ein Drittel Inge, ein Drittel Dannakil, ein Drittel für die Ganze Gruppe…Es wurden außerdem ein Beutelchen mit magischem Inhalt und ein magischer Ring und eine magische Schriftrolle und eine Karte gefunden…

Die Schriftrolle war ein Arkanes „Tote beleben“, die Karte zeigte eine Ansiedlung C. a  einem Fluß und einem „verfluchten“ Moor , einem Wald der Würste (?) in der Nähe und mit zwei Stelle Nahe der Quelle des Flusses – einmal eine „verlassene Zwegenfestung“, als „sehr gefärlich!“ bezeichnet und einem „Zwergenaussenposten – keine Monster, Viele Schätze!“. Ein Abgleich mit den bekannten Karten gab keine Übereinstimmung. Die am südlichen Rand der Karte mit „nach R.“ bezeichnete Örtlichkeit konnte jedenfalls nicht Randing sein, da war man sich sicher. Der Ring wurde mittels Zauberkunde als Schutzring identifiziert und an Inge gegeben, zumindest bis sie eine bessere Rüstung erhielt.

Dann heilte man den Halbork, der noch am Leben war (den Schlafenden hatte Zira zwischendurch entleibt), bis zum Wankenden Status, und er konnte nicht mehr erzählen, als das sie morgens in Wenndeburg angeheuert wurden. Er feilschte um sein Leben, und bot den SC an, ihre Besitztümer im Gasthaus in Bruch zu übergeben. Man einigte sich darauf, aber er wurde gefesselt bis vor’s Gasthaus geführt. Das hieß „Zum Sprüh“ und wurde von einem schlanken Zwerg geleitet. Nach einigem Getue, bis schließlich Hellsaal schlauerweise den Wirt bezahlte (12 GM!), zogen die SC mit einem Zauberbuch, hohen Reitstiefeln (Hellsaal war begeistert!), einigen schmuddeligen Zeichnungen (Der einzige Besitz der Halborks, den sie nicht bei sich trugen) und drei Pferden (zwei Schindmähren und einem ordentlichen Reitpferd) ab – und damit endete die Session. Wie Hellsaal nachts die Pferde unterbringen will klären wir dann beim Nächstenmal, die Aufzüge sind jedenfalls Nachts nicht bemannt…

BDD

ER

2 Gedanken zu “Grautal Spielbericht #61: Totentango

  1. Zusatz…
    Bevor Zira den Magier zu Boden brachte, wirkte Hellsaal noch einen Schlafzauber auf diesen und er schlief ein… 1 oder 2 Runden später kroch dieser auf einmal davon und stand einige Meter vom Kampfgetümmel wieder auf, und erst dann schoss Zira ihn zu Boden.
    Ich glaube er wurde von seinem Teufelchen geweckt… oder?
    -Olli

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s