Grautal Spielebericht #66: Schon wieder und dafür Knuffig!

Hellsaal Dunkloch, elfischer Wandler der 2., CG (Olli)

Wiesel, menschlicher Waldläufer der 2., CN (Henning)

Upkanä Yphen der V., zwergischer Druide der 1., CN und sein Tiergefährte, Babymastodon Knuffie (Henning)

Zira, halblingische Schurkin der 5., CN (Thorsten)

Ingrid, Halb-elfische Klerikerin/Kämpferin der 1./1. CG (Alex)

Wir begannen wo wir  aufgehört hatten, die Gruppe stand gestreut vor der Festung und die Orks stürmten heran. Man war sich einig, das es Zeit war zu fliehen. Es wurden noch eine handvoll Schüsse gewechselt, ein Ork stürtzte aber dann flohen alle, bis auf Wiesel. Der genau zwei Initiative Segmente for seiner Flucht einen Kritischen Treffer abbekam. Und starb. Hennings 9. Charakter. Seufz. Naja, Henning erschuf so ratz-fatz wie es in Pathfinder eben geht, einen neuen, zehnten Charakter. Ein finnischer Druidenzwerg, wobei wir den Namen den Yahtzeewürfeln zu verdanken haben, er ist aber jedenfalls besser als „Gustav“…

Die Gruppe floh also, bis auf Zira die zurückblieb und wieder auf den Turm kletterte um zu beobachten, wie die Orks feierten und aßen… (und zwar Wiesel und die eigenen Gefallenen). Es wurde auch getrunken. Zira erlegte einen der Wache stehenden Orks mit einem hinterhältigen Treffer, kroch unbemerkt von den Feiernden herunter und schaute in das Gebäude, auf dessen Dach der Ork mit der Ballista im Turm hockte. Sie sah vier ernste Orks, offensichtlich unbetrunken, in einer mit Fäkalien verunstalteten Kapelle, auf deren Altar der Kelch stand – mit einer schwarzen, übelriechenden Kerze darinnen. Zira versuchte einen Stein gegen die Metallgatter zu schießen, zur Ablenkung. Klack machte ihre Armbrust. sie hörte ein leises Geräusch in der Kapelle und schaute wieder ins Fenster – einem überraschten Ork direkt ins Gesicht, der nachsehen wollte, was da geklackt hatte…

Nun floh Zira und die Orks kamen aus ihren Löchern… zum Glück konnte sie sich in den Wald retten. Vier Orks begannen Feuer außerhalb der Mauern zu legen, um das Gelände zu beleuchten. Zira schickte einen davon in den Abgrund, die anderen flohen in die Feste… Jetzt schickte der Halbork in der roten Robe die Orks, betrunken oder nicht, auf die Mauern/Palisaden und Zira verlegte sich auf’s Beobachten. Pläne die Orks Nachts wachzuhalten wurden nicht umgesetzt. Sie schlief schließlich ganz gut auf einem Baum.

Die anderen währenddessen trafen einen zwergischen Druiden (mit Knuffie) bei ihren Pferden, rekrutierten diesen kurzentschlossen, und reisten nach Schönhöh zurück um zu rasten und sich auszurüsten. Sie erwarben etwas Säure und Granthor machte aus zweien daraus eine etwas mehr spritzende Variante (indem er die Luftessenz mit einer starken Freiheitsverbindung sublimierte, spieltechnsich s.u.). Dann kehrten sie zurück.

Diesmal begannen sie mit einem Fernkampf aus der Deckung heraus, was dazu führte das die zurückschießenden Orks auch auf Fehlschlag würfeln mußten. Es zog sich etwas… Aber interessant wurde es als sich herausstellte, das der Halbork in der roten Robe unbemerkt aus der Festung gekommen war und sich jetzt mit zwei weiteren Orks den SC näherte…Die W30 Regel wurde für Schaden angewandt, aber der Halbork stand noch und trank prompt einen Heiltrank. Er kanalsierte negati9ve Energie und es wurde noch einmal knapp für Hellsaal, aber schließlich und endlich war der Kampf zuende und die Sc ohne weitere Verluste siegreich. Zira plünderte erst den Halbork (eine magische Halskette mit einer Perle, ein magischer Streitkolben mit Schädelmotiv), dann Coup de Grace.

Interessant. Es wurde in die Kapelle gestürmt und – oh schreck, der Kelch war nicht da. Er fand sich unter dem Bett des Nebenzimmers neben einem massigen Buch mit Gebeten an den Dämonenfürsten Orcus… Das weiter Plündern der Feste verschoben wir auf’s nächste Mal. Oh, was ich schon lange sagen wollte: Es handelt sich hierbei um ein mittel verändertes „The Crucible of Freya“ von Necromancer Games. Also -Spoileralarm? *Schäm*

BDD

ER

Spritzende Säure (Handwerk (Alchemie) SG 17 )

Wie normale Säure nur verursacht ein direkter Treffer lediglich 1W4 Punkte Schaden, während der Spritzschaden in bis zu 3m angewandt wird. Wenn man den Behälter langsam und vorsichtig öffnet (Reflexwurf gegen 10, bei Nichtgelingen erleidet man 1W6 Säureschaden und die Säure ist hinüber), kann man den Druck ablassen und sie verhält sich wieder wie normale Säure.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s