Call of Cuthulhu Now in Hamburg. Also – im Spiel.

Ah ja. Ich leitete bis eben gerade das alljährliche und manchmal auch öftere Call of Cthulhu Now mit Exilglückstädtern (und Henning). Diesmal verfrachtete ich das SEHR GUTE Szenario „Dinner with Susan“ von Kelvin Green.

Oh, Große Spoiler:Ich habe das Abenteuer in die dazugedichtete Ruine eines Betriebsschwimmbades im Wilhelmsburger Bahnbetriebswerk verortet. War ganz lustig. Nur seine Schwimmfähigkeiten, bzw. der Mangel daran verhinderten das der Charakter von Henrik eine Liebesbeziehung mit der Mutter einging… und die Dienstpistole der Polizeipsychologin von Lutz fiel ins Wasser, was erst auffiel als alle wieder zurück in der Zivilisation waren, da sie während der Geschehnisse ihre Milch ausgetrunken hatte – leider ohne irgendwelche Nebenwirkungen…

Also, ein echt lustiges Geschehen. Das Abenteuer ist kurz und knackig – genau das richtige für einen One-Shot. Obwohl der Autor zwei Abende ansetzt… geht wahrscheinlich auch… wenn man mehr Wert auf Charakterspiel als Pulp legt. Also nicht für mich. Hehe.😉

BDD

ER

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s