Manor und Lichtaffe…

Ok, das neue Manor ist da. Hier digital. Mit einer Menge über Fackelträger, Old School Grappling, einer Rasse für Stars Without Numbers und Mietlingen an sich.

Da Tim in seiner Ankündigungsmail schrieb „The torchbearer will no longer be just a light monkey.“ habe ich ihm dies hier zurückgeschickt… hehe:

Light Monkey 50 GP.
These primates are trained to carry a helmet with an oil lamp or torch attached (both helmet and light source are not included in the price above) and to follow their owner around. The monkeys are non-combattants, with stats like a zero-level human.  Additionally, they were bred to loose their fear of fire – in fact, they are drawn towards fire, warmth and glittery things in general, and sometimes even abandon their owner if they spot something that makes them curious (1 in 6 Chance). Light monkeys are usually not very hard to find again, being a light source themselves… They can be fitted with a normal, small backpack (as one for a halfling).
Most vendors forget to mention that there are laws banning light monkeys fitted with an open flame within city limits.

Ok, die verschiedenen Varianten von Fackeln werden auf jeden Fall ihren Weg in verschiedene Regale in meinen Kampagnen finden… und die Lichtaffen auch – also, nicht unbedingt wortwörtlich in die Regale, aber wer weiß. Ughugh.

Interessant sind auch die Mietlinge mit Hintergrund. Kann man nutzen, wenn man welche mit Persönlichkeit will. Die Grapple Rules sind skalierbar, je nachdem wie genau und kompliziert man das will. Find ich gut. Und Stars Without Numbers ist jetzt nicht so mein Thema, aber sieht gut aus. Hab’s ehrlich gesagt nur überflogen.

Bis denn dann

Euer Rorschachhamster

3 Gedanken zu “Manor und Lichtaffe…

    • Auf jeden Fall. Das Manor ist nicht allzu umfangreich, aber voller Ideen. Und es sind zwar nur kleine Artikel, aber immer irgendwie zumindest nutzbar. Man spürt einfach die Begeisterung dahinter und zumindest ich fühle mich immer inspiriert etwas damit zu machen. Und mehr als eine Idee ist bereits in meiner Pathfinderkampagne aufgetaucht…
      Die Fackeln selbst sind halt naheliegende Dinge. So wie die Fackel, die stark genug ist um als reguläre Keule benutzt zu werden. Oder die Fackel mit dem Haken zum schnellen irgendwo hinhängen. Nichts Weltbewegendes, aber reif zum Nutzen für die Sc für andere Dinge…
      Schau auf Tims Blog und guck dir an, was der sonst so macht. Wenn dir das gefällt, kannst du eigentlich nichts falsch machen.
      Einemn habe ich noch – in einem der ersten Manors gab es die Zufallstabelle im Wald, wo der letzte Eintrag eine nette alte Frau ist, die einem Suppe anbietet…

      VORSICHT SPOILER:

      … es ist eine nette, alte Frau, die einem Suppe anbietet. Das ist einfach genial. Weil die Erwartungen der Spieler so verdreht werden…😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s