Das Institut der Arkanen Gefolgschaft von Knochen und Sense

Neu und bevorzugt vom Schwarzen Fürsten wurde das Institut, wie der Titel oft abgekürzt wird, großzügig steuerbefreit. Mehrere alteingesessene Schulen, wie die Hochschule St. Argarzoth der Freien Blutmagier, der Rat der Weisen und das Kaiserliche Institut für Nekromantie und Dämonologie haben sich zusammengetan, um einen Ort des Lernens und der Machterhaltung für den Schwarzen Fürsten zu schaffen – und zwar völlig freiwillig, wie jeder der Betroffenen nicht müde wird zu betonen.

Das Institut der Arkanen Gefolgschaft von Knochen und Sense besteht aus einer Ansammlung von offenen Säälen und Höfen, in denen Magie praktiziert wird, die oft genug in anderen Ländern unter Todesstrafe steht. Absolventen finden sich oft in den Reihen des Geheimdienstes oder der Blutlegion als magische Unterstützung wieder – gefesselt von studentischen Krediten, von denen sie, wenn überhaupt, nur wenig je erhalten haben…

Ha! Einfach mal so. Die Originalkarte ist aus „Annual report of the Board of Regents of the Smithsonian Institution“ (1888), von Archive.org, weil das später hier auf diesem Kanal nochmal erscheint… 😉 Und gefüllt mithilfe meiner Ämtertabellen. Magier, natürlich. Übrigens, das die Sternwarte in einem Hof steht, ist völlig zufällig. ^_^

Bis denn dann

Euer Rorschachhamster

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.