Neue Monster für Old School Rollenspiele: Viperfische, Große und Dreiköpfige

Und, Zack, irgendwie nicht so viel dieses Jahr! Aber ich gelobe Besserung. Irgendwann. Im Moment zieht es sich halt, und ich schütte meine kreative Energie lieber in die Heimkampagne… aber da fällt ja vielleicht auch was für euch ab, ist ja Hatzeg. 😉 Mal sehen ob ich meine Notizen in eine veröffentlichbare Form gießen kann – ich sage nur Quellenberggoblins. 🙂 Da die Sc interesse an den tieferen Tiefen geäußert haben… Hehe. Inspiriert von Dragon 235, aber ich habe nur die Monster gesehen, und mich dann entschlossen nicht genau hinzusehen, und das selbst zu machen. Habe jetzt noch ein paar gelbe Klebezettel in Eigeners „Enzyklopädie der Tiere“. 🙂

 

Fisch, Viperfisch

Viperfisch, Großer

Viperfisch, Dreiköpfiger

Großer

Dreiköpfig

Trefferwürfel:

3

9

Häufigkeit:

Rar

Sehr Selten

Rüstungsklasse:

5 [14]

3 [16]

Anzahl:

1

1

Angriffe:

1 Biß (1W8)

3 Bisse (2W6)

Größe:

Mittel (2,50m Lang)

Groß (5m Lang)

Rettungswurf:

14 / Kämpfer der 2.

7 / Kämpfer der 5.

% im Lager:

0%

0%

Besonderes:

Aufspießen, Leuchtorgane

Aufspießen, Leuchtorgane, Zerfetzen

Intelligenz:

Tierhaft

Halb-

Bewegung:

Schwimmen 21

Schwimmen 18

Bewegung:

Schwimmen 63

Schwimmen 54

Gesinnung:

Neutral

Chaotisch

Gesinnung:

Neutral

Neutral Böse

Moral:

8

11

Schätze:

HG/EP:

5/240

12/2.100

Stufe/EP:

3/80+2/TP

7/1600+12/TP

Aufspießen: Viperfische, die ein Opfer mit einem Angriff treffen, nachdem sie mindestens 9m zurückgelegt haben, spießen dieses mit ihren scharfen Zähnen bei weitgeöffnetem Maul auf. Sie verursachen dabei +4 Schaden zusätzlich zum Bißschaden.

Leuchtorgane: An ihrem Körper, und speziell um ihre Augen herum, besitzen Viperfische Leuchtorgane, die sie zum Aufspüren von Beute mit ihren hervorragenden Augen benutzen. Wenn sie ein mögliches Ziel aufspüren, verstärken sie das Leuchten dieser Organe plötzlich, womit sie eine 1-4 Chance haben, Gegner zu überraschen

Zerfetzen: Dreiköpfige Viperfische, die ein Ziel aufgespießt haben, halten dieses fest, und wenn diese sich nicht durch einen erfolgreichen Türen-öffnen-Wurf befreien können, zerfetzen sie diese in der nächsten Runde mit dem Schütteln ihrer drei Köpfe, was automatisch 6W6 Schadenspunkte verursacht.

Viperfische sind Räuber der großen Tiefen, fast bewegungslos lauernd in der Tiefe, plötzlich aufleuchtend und angreifend. Im Gegensatz zu ihren kleineren Verwandten greifen Große und Dreiköpfige Viperfische auch menschengroße Wesen an. Die riesigen, chaosberührten oder vielleicht von unbekannten Kräften erschaffenen Dreiköpfigen Viperfische besitzen ein bösartiges, grausames Wesen und sind manchmal Wachtiere und Verbündete von den übelsten Wesen der Tiefe.

 

Jo.

Bis denn dann

Euer Rorschachhamster

Diese Monster sind OGC nach der OGL mit folgendem §15:

15. Copyright Notice

Open Game License v 1.0a (C) 2000 Wizards of the Coast, Inc.

System Reference Document (C) 2000, Wizards of the Coast, Inc.; Authors Jonathan Tweet, Monte Cook, Skip Williams, based on Material by E. Gary Gygax and Dave Arneson.

Swords & Wizardry Core Rules, Copyright 2008, Matthew J. Finch

Swords & WizardryCompleteRules, Copyright 2010, Matthew J. Finch

OSRIC copyright 2006-08 by Stuart Marshall, adapting material prepared by Matthew J. Finch, based on the System Reference Document, inspired by the works of E. Gary Gygax, Dave Arneson, and many others.

„Neue Monster für Old School Rollenspiele: Viperfische, Große und Dreiköpfige“ (C) 2021 Christian Sturke aka Rorschachhamster

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.