Neues Monster für Old School Rollenspiele: Greifenklaue

Ein gutes Wesen, daß ich lieber nicht zu Papier hätte bringen müssen. Es ist ein Abschied an einen der ganz Großen der deutschen Rollenspielszene, einen Macher und Unterstützer, der uns allen sehr fehlen wird. Ich wüßte nicht, wie ich ihm besser Respekt erweisen könnte, als etwas in und mit seinem Namen zu erschaffen. Seine Anfragen nach Mitarbeit und der Erlaubnis, meine Tabellen nutzen zu können, waren mir immer ein Antrieb weiter und es noch besser zu machen.

Ich habe versucht, dieses „Monster“ so passend und gleichzeitig spielbar zu machen, wie angemessen.

Die Idee zur Gestalt kam mir in einer unruhigen Nacht voller Erinnerungen und Trauer – ein Greif wäre ja albern, und nur eine Klaue… Dann ist das fluffige Federwesen vor meinem geistigen Auge entstanden. Gesichtslos, weil ich ihn nie wirklich gesehen habe – bis ich die Kondolenzphotos sah. Und die Gute Gesinnung war auch vorgegeben, wie anders könnte es sein?

Also, mit einem tränenden Auge und der Entschlossenheit im anderen, weiter ganz in seinem Sinne für die Community zu kreieren:

Greifenklaue

Trefferwürfel:

7+7

Häufigkeit:

Sehr Selten

Rüstungsklasse:

0 [19]

Anzahl:

1

Angriffe:

2 Klauen (1W8 + Reue)

Größe:

Mittel

Rettungswurf:

8 / Kleriker der 8.

% im Lager:

50%

Besonderes:

Aura der Ruhe und Kompetenz, Schreiber MR: 77%

Intelligenz:

Genial

Bewegung:

18

Bewegung:

54

Gesinnung:

Rechtschaffen

Gesinnung:

Neutral Gut

Moral:

11

Schätze:

O/T/VIII (siehe Schreiber)

HG/EP:

12/2.000

Stufe/EP:

7/1350+10/TP

Aura der Ruhe und Kompetenz: Eine Greifenklaue strahlt in einem Radius von 9m eine Aura aus, die die Fähigkeiten von Handwerkern, Künstlern und Erfindern anregt, was diesen ermöglicht, Meisterarbeiten oder zumindest hervorragende Beispiele ihrer Profession zu erschaffen. Außerdem muß ein Wesen einen Rettungswurf bestehen, um überhaupt eine aggressive Aktion in Anwesenheit der Greifenklaue durchführen zu können.

Reue: Trifft eine Greifenklaue einen Gegner mit ihrer Klaue, muß dem Ziel ein Rettungswurf gelingen oder es wird von Reue übermannt, die es für 1W4 Runden handlungsunfähig macht und einen Moralwurf erzwingt, um den Kampf nicht abzubrechen.

Schreiber: Greifenklauen besitzen die Fähigkeit, eine Feder mit Gedankenkraft zu führen. Einmal pro Woche können sie eine Klerikerschriftrolle mit einem der Zauber Schwere Wunden Heilen, Fluch brechen oder Krankheit heilen auf der 8. Erfahrungsstufe erschaffen.

Greifenklauen sind Wesen von den höheren Ebenen der Rechtschaffenheit (oder des Guten), die oft auf der Materiellen Ebene unterwegs sind, um Künstler und andere kreative Geister zu höheren Leistungen und Schaffenskraft zu motivieren. Sie reisen normalerweise herum, aber manchmal entwickeln sie eine Affinität zu bestimmten Orten, um diese in Oasen der Kultur zu verwandeln. Sie bewachen manchmal auch Tempel oder Orte, die den Musen und anderen Gottheiten der Kunst, des Handwerks, des Friedens oder auch des Spiels gewidmet sind. Greifenklauen versuchen, jeden Kampf, in den sie gezwungen werden, zu einem positiven Abschluß mit möglichst wenig Blutvergießen zu verhelfen.

In Memoriam Ingo aka. Greifenklaue

1977 – 2021

Solange er in unseren Herzen ist, ist er nicht wirklich fort.

Hier im Dungeonslayerforum und hier im Greifenklaueforum könnt ihr euch verabschieden.

Bis denn dann

Euer Rorschachhamster

Dieses Monster ist OGC nach der OGL mit folgendem §15:

15. Copyright Notice Open Game License v 1.0a (C) 2000 Wizards of the Coast, Inc.

System Reference Document (C) 2000, Wizards of the Coast, Inc.; Authors Jonathan Tweet, Monte Cook, Skip Williams, based on Material by E. Gary Gygax and Dave Arneson.

Swords & Wizardry Core Rules, Copyright 2008, Matthew J. Finch

Swords & WizardryCompleteRules, Copyright 2010, Matthew J. Finch

OSRIC copyright 2006-08 by Stuart Marshall, adapting material prepared by Matthew J. Finch, based on the System Reference Document, inspired by the works of E. Gary Gygax, Dave Arneson, and many others.

„Neues Monster für Old School Rollenspiele: Greifenklaue“ (C) 2021 Christian Sturke aka Rorschachhamster

3 Gedanken zu “Neues Monster für Old School Rollenspiele: Greifenklaue

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.