Zauber in D&D und Klonen – Zugreifen!… und Namen

D&D und seine Klone haben einen unglaublich reichhaltigen Schatz an Zaubern… die zum größten Teil über alle Editionen hinweg einigermaßen kompatibel sind – selbst in der 4. Edition, die ihr ganz eigenes Ding gefahren hat, gibt es noch Rituale, die man fast so in andere Editionen übernehmen kann. Lustigerweise ist es gerade diese von mir geschmähte Edition*, die mich auf die folgende Idee gebracht hat. Hier im Dragon 366, den WotC so nett zum Download bereitgestellt hat und die 4e Wikia gespiegelt hat, sind nämlich einige Rituale beschrieben (ab Seite 26), die ich mit wenig Aufwand sowohl in LL oder Pathfinder übernehmen könnte. Ich habe auch kein Problem Zauber aus OSR-Publikationen mehr oder weniger on the Fly an Pathfinder anzupassen – weil die grundsätzlichen Voraussetzungen (RW, W20, Klassen, Energiearten, Schadenswürfel pro Stufe) gleich geblieben sind… und warum meine derzeitige Bettlektüre, den Almanach der Magie für die 2. Edition auf dem Regal vergammeln lassen, wenn man sich doch zumindest inspirieren lassen kann?

Gerade der hat mich allerdings das eine oder andere Mal stutzen lassen. Eine handvoll Zauber zwischen den Buchdeckeln** ist nämlich (fast) Namensgleich mit Zaubern im GRW von Pathfinder und doch auf die eine oder andere interessante Weise anders. Oder auch der gute alte Lichtzauber – in 3.x und Pathfinder explizit nicht zum Blenden von Gegnern geeignet, was in Pathfinder vielleicht noch mehr Sinn macht, weil Stufe 0 = Unendlich anwendbar… Andererseits, eine Runde dafür aufzuwenden, um einen Gegner zu Blenden, was ja zumindest in diesem Jahrtausend nicht gleich Blind machen ist, und das mit ungewissem Erfolg… Naja, jedenfalls könnte man den Lichtzauber mit alten Regeln durchaus als Gimmick irgendwo in einem verstaubten Wälzer unterbringen. Auf Stufe 1, halt. Dann hat man aber ein Problem mit dem Namen des Zaubers. Beziehungsweise der Gleichheit. Deswegen diese kleine W30 Tabelle zum Ändern des Zaubernamens – wobei eine gehörige Menge DM-Fiat und GMV angesagt sind, aber die doch funktionieren sollte:

W30 Neuer Name Adjektiv Substantiv
1 [Adjektiv] [Substantiv] alternativ Alchemist
2 Zauber [Adjektiv] (substantiviert) antik Bettler
3 [Adjektiv] [Substantiv]-Zauber blau Blei
4 [Adjektiv] [Stadt/Land] Zauber einfach Blut
5 [Adjektiv] [Volk]-Zauber geheimnisvoll Dämonen
6 [Adjektiv] und [Adjektiv] Zauber greifbar Drache
7 [Adjektiv] Zauber groß Ebenen
8 [Adjektiv] Zauber [Adjektiv] [Substantiv] grün Eisen
9 [Adjektiv] Zauber [Substantiv] illuster Engel
10 [Adjektiv] Zauber [Stadt/Land] intuitiv Erde
11 [Adjektiv] Zauber der [Volk] jenseitig Essenz
12 [Adjektiv] Zauber des/der [NSC-Name] klein Feuer
13 [Substantiv]-[Volk]-Zauber konditional Gold
14 [Substantiv]-Zauber konvergent Hoheit
15 [NSC-Name] [Adjektiv] Zauber legendär Löwe
16 [NSC-Name] Zauber magnetisch Luft
17 [NSC-Name] Zauber [Substantiv] mysteriös Macht
18 [Stadt/Land] Zauber mystisch Quecksilber
19 [Volk]-Zauber okkult Rad
20 Älterer Zauber orakelhaft Ritual
21 Älterer Zauber des/der [NSC-Name] rot Schlange
22 Jüngerer Zauber sagenhaft Schule des/der [NSC-Namen]
23 Jüngerer Zauber des/der [NSC-Name] sanft Silber
24 Zauber [Adjektiv] [Substantiv] tranzendent Taube
25 Zauber [Substantiv] übernatürlich Teufel
26 Zauber [Stadt/Land] übersinnlich Thron
27 Zauber der [Adjektiv] [Volk] unerklärlich Übung
28 Zauber der [Volk] unsichtbar Wasser
29 Zauber des/der [Adjektiv] [NSC-Name] vag Zink
30 Zauber des/der [NSC-Name] vergessen Zinn

Der erste und der zweite Beitrag brauchen vielleicht Erläuterung:

Ja, beim ersten kommt etwas raus wie z.B. (würfel,würfel) Okkultes Wasser. Auch wenn der Zauber gar nix mit Okkultem oder Flüssigkeiten zu tun hat. Natürlich nur für ungelernte Nichtmagier wie uns. Jedem gelehrten Kenner der Magietheorie sind die Anspielungen sofort klar. Logisch. 😉

Und beim Zweiten werden die adjektive Substantiviert***, also aus „geheimnisvoll“ wird „Geheimnis“.

Zauber ist der Ursprungsname, den man auch teilweise überschreiben kann. Feuerball könnte bei Zauber [Substantiv] und Ergebnis 17 zu Feuermacht werden…

Für die Namen und Völker nimmt man halt beliebige Zufallstabellen, je nach Kampagne. Tatsächlich habe ich mich an einer Mittelalterlichen Deutschen Namenstabelle versucht, finde die im Nachhinein aber zu eng. Trotzdem, der Vollständigkeit halber, die hier auch noch. Mit Vorsilbe und Männlicher/Weiblicher Endung. Die () zeigen an welche Buchstaben zum besseren Klang hinzugenommen werden sollten, wenn z.B. Vokal auf Vokal trifft oder das ansonsten einfach stimmiger ist:

W30 V M W
1 Adel (b)ille
2 Alb (b)ald (g)atha
3 An (b)odo (g)ela
4 Arn (h)o (g)ina
5 Bal (h)old (i)gunde
6 Beg (l)en (k)arde
7 Bert (l)in (n)a
8 Col (n)and (n)ella
9 Det bert (r)ina
10 Diet bold (r)issa
11 Eber duin (s)anne
12 En er (t)a
13 Fil gand (t)ia
14 Frank ger (t)ilie
15 Frei gott (t)ine
16 Fried halt bess
17 Ger hard beth
18 Gisel helm burga
19 Hein her fra
20 Hug man gret
21 Kon mar heid
22 Mar ulf hild
23 Ott olf lein
24 Rein rad lin
25 Rich ram muth
26 Rob recht nes
27 Si rich se
28 Sieg selm sel
29 Theo vart sima
30 Wie win trude

Ok, und wie heißt jetzt der Lichtzauber aus dem AD&D-Spielerhandbuch bei mir?

Rotes Licht der Gnome.

Hah! Passt zu diesen kleinen Illusionistenratten.****

BDD

ER

* Wirklich nicht die Edition für mich, aber wenn sie dir gefällt, ist gut! Ich will niemanden an den Karren fahren. Aber als sie frisch war, war da schon irgendwie dieses Gefühl des Verrates, dem man sich nicht ganz entziehen konnte. Weil, ganz anders, gefühlt. Wenn man sich dann noch einige der Marketingentscheidungen den Bestandskunden betreffend so anschaut… Naja, viel Wasser die Elbe runter seit dem.

** Wobei mein Almanach der Magie inzwischen nur noch lose zwischen den einzelnen Buchdeckeln liegt, das bedeutet, wenn ich ihn lese, liegen die Buchdeckel meist woanders… höh.

*** Das war ein Freudscher Vertipper …hm… genaugenommen sogar Zwei, die ich aus poetischen Gründen dringelassen habe.

**** Ich liebe Gnome! Und Ratten! 🙂

Tabellen um der Tabellen willen – Haimageninhalt

Hmmm, immer diese Leerlaufphasen, wo man es nicht schafft seine Ideen richtig umzusetzen… deswegen jetzt erstmal Tabellen:

W10 Haimageninhalt
1 Hand/Fuß/Kopf
2 Schmuck (1W6*100 GM)
3 Teil einer Gallionsfigur
4 Namensschild eines berühmten Schiffes
5 Lebender Fisch, der sprechen kann
6 Alien! Ohne Sigourney Weaver, allerdings…
7 Goldmünzen (1W20)
8 Flaschenpost (s.u.)
9 Waffe (zu 5% Magisch)
10 Magischer Ring (zu 10% verflucht)
W10 Flaschenpost
1 Karte (s.u.)
2 Schatzkarte (kommt noch)
3 Privater Brief
4 Tagebuchseite
5 Hilferuf
6 Zauberspruchrolle
7 Fluchrolle
8 Schutzspruchrolle (s. h.)
9 Gebete an zufällige Gottheit
10 Giftiges Insekt (s.h.)
W10 Karte Legende Qualität
1 Kleine Insel Unbeschriftet Sehr Detailliert
2 Große Insel Einfach beschriftet Strassenkarte
3 Halbinsel Mit merkwürdigen Symbolen Grob
4 Stadtplan Falsch beschriftet Coloriert
5 Landstrich Dürftig beschriftet Mit nachträglichen Änderungen
6 Kolonie Ordentliche Legende Blut- oder andere Flecken
7 Kleines Land Mit Text zum Inhalt Wirtschaftskarte
8 Großes Land Mit Text ohne Zusammenhang Nagelneu & Aktuell
9 Kontinent Mit Widmung Ziemlich Alt
10 Weltkarte Zweisprachig beschriftet Uralt bis Antik

Und wehe, ihr wollt mit mir über Sinn oder Unsinn diskutieren! 😉

BDD

ER

„Erst plündern, dann auf die toten Gegner pissen!“ Zugtagebuch 3

Ein reißerischer Titel vom Spieleabend gestern, der keinen Bezug zum Inhalt hat! Ha!

Nochmal schnell ein paar einfache W12-Tabellen, um zufällige Homunkelmonster, Bastarde und Abnormitäten zu erschaffen. Und zum Spaß:

W12 Körperteil Beine Besonderes Fähigkeiten

1

Affe 0 Stacheln Gift

2

Bär 1 Dicke Haut Graben

3

Krebs 2 Streifen Schwimmen

4

Dachs 2 Dickes Fell Fliegen

5

Elefant 4 Heulen Mehrfachangriff

6

Fasan 4 Bart Fernangriff

7

Guppy 4 Menschenfresser Immun/Resistent

8

Hummel 3 Schleimig SR

9

Igel 5 Sehr Weich Intelligent

10

Jaguar 6 Blutrausch ZF

11

Kaulquappe 6 Chitinpanzer ÜF

12

Lurch 8 Vermehrt sich schnell Regeneration

Körperteil steht bei mir im Skript „Kopf/Rumpf/Schwanz“, aber erstens ist das so lang und zweitens kann man das ja auch anders nutzen. Nur mal so. Und irgendwann muß ich mal alle Tabellen sammeln… 😉

Bis denn dann

Euer Rorschachhamster

 

 

 

So Neuigkeiten halt…

Yay! Argentinien und keine Käsebrutalos! Um mal Jointventure zu zitieren: „…aber wenn es um Fußball geht, hass‘ ich Holland wie die Pest!“ Eigentlich erst seit dem letzten Kung Fu-WM-Finale… Jetzt mal ehrlich, Rudi Völler anzuspucken ist ja so im direkten Vergleich jetzt nicht so schlimm… zumindest der Impuls ist ja eher nachvollziehbar… vielleicht halt ich jetzt lieber mal die Fresse <_<°  Warm heute, was?

Und außerdem: Sollte die deutsche Nationalmannschaft tatsächlich Sonntag gewinnen, so hätten „wir“* achtmal am Endspiel teilgenommen und viermal gewonnen – wenn das nicht Fair Play ist! Und mein innerer Monk feiert’s dann auch… 😉

Rollenspiel! Ich wurde tatsächlich vor einigen Tagen von Ulisses verlinkt… *glüh!* und dann hatte ich heute noch Post im Briefkasten von Tim Shorts! Yay! Ich bin im Besitz eines hochglanzlaminierten Miniabenteuers (#3). SEHR COOL, Tim! Wenn ihr das Geld überhabt, im Gegensatz zu mir leider ;_;, dann unterstützt ihn, und das Versenden von hochglanzlaminierten Miniabenteuern, doch bei Patreon!

Ok, was noch? Es gab wohl in der OSR ein bißchen Aufregung, weil der RPG-Pundit und Zak S. als 5e-Konsultanten erschienen und irgendwelche RPGnet-Honks diesen Schwulen- bzw. Transsexuellen Feindlichkeit vorwarfen, anhand an den Haaren herbeigezogener Vorwürfe. Wobei man den beiden einiges Vorwerfen kann, wenn man einen freundlichen Umgangston bzw. verstaubte Sexualmoral für wichtig hält, aber das einfach lächerlich ist… Also, Obama-Friedensnobelpreis-Lächerlich… Allerdings waren sich da die meisten Blogger schnell einig, was davon zu halten ist…

Lest es halt selber nach oder, noch besser, lasst es bleiben und spielt ein Spiel. Das ich heute ausfallen lasse, weil !Heiß!…

BDD

ER

* „wir“ ist immer lustig. Als wenn ich hinter ’nem blöden Ball herlaufen würde. Aber es bringt Spaß, den Dorftrotteln zuzuschauen, die davon leben können… 😉

Achso, und wenn ihr irgendeinen Nazi mitkriegt, der meint, einen sportlichen Erfolg der Nationalmannschaft nutzen zu können, um Scheiße zu erzählen, dann handelt danach, was ihr für richtig hält – nur nicht Fresse halten! ^_^

Basic D&D Downloadbar und erste Eindrücke… Teil 2

Schauen wir uns mal die eigentlichen Regeln an…

Ok, Ability Checks… das mit der Mathematik erwähnte ich bereits – das +4 ab 18 erscheinen mir relativ hoch wenn man den Proficiency Bonus anschaut… Hm, relativiert sich dadurch das der Wurf mit dem W20 insgesamt eine Höhere Bedeutung hat. Und eh alle Krieger immer viel Stärke haben, wegen Point Buy und/oder Werte aussuchen. JA, ICH FINDE DAS DOOF! JA, ICH ERWÄHNTE DAS BEREITS! *Hüstel* Äh, weiter…

Also, Fertigkeiten werden mit Attributsbonis + Profiency-Bonus wenn man den Skill hat gewürfelt. Interessant ist die Möglichkeit, als Variante, eine anderes Attribut für eine Probe machen, als Beispiel wird Athletic mit Konsti für’n Dauerlauf genannt, statt Stärke… find ich gut… es gibt auch Passive Fertigkeitswürfe mit 10 + die Boni. Advantage/Disadvantage gibt +5/-5…  Hmm, kommt das Rechnerisch hin? Any Dice hilft und nööö, doch nicht, bin zu faul zu überlegen wie man das in Relation setzt… 😛

Rettungswürfe, wie schon gesagt, nach Attribut. Wie jetzt ein Intelligence Save aussieht… Hmm. Ok.

Nächstes Kapitel Adventuring… frei Übersetzt: Abenteurern. *seufz*

Time, Speed, Travel time, Klettern, Schwimmen, Kriechen… High Jump und Long Jump… Nix was mir ins Auge springt… keine Erwähnung von Körpergröße… Halblinge sind kleine Hüpffrösche. Ah, der Longjump hat 1 Fuß pro Punkt Stärke – keine Möglichkeit RAW das zu verbessern… hab ich als Tester in Googlehangout erfahren. Blöd, irgendwie. Obwohl tausendmal besser als die strunzdämliche Berechnung bei PF/3.x… zumindest kann man damit arbeiten…

Activity while traveling, marching order,  blabla – alles Standard. Environment – Falling. Fallschaden 1W6 pro 10 Fuß bis maximal 20W6… kommt mir bekannt vor. War es jemals anders? Meines Wissens nicht, obwohl irgendwo gab es eine optionale Tabelle mit exponentieller Erhöhung, glaub‘ ich.

Dunkelheit ist Dunkel.

Social interaction, blalala

Ah, Resting.

Short Rest ist ne Stunde Pause. Kann Hit-Dice für Heilung aufwenden… Long Rest ist mindestens 8 Stunden, und alle TP zurück. *Seufz* Und bis zu halbe Hit Dice… MAW – selbst in den extremsten Umständen hat der Charakter nach einer Long Rest volle TP und mindestens Halbe Trefferwürfel für die Short Rests zwischendrin… <_<°

Das ist ja, nun, nicht so meins. Oh, stimmt ja gar nicht *leicht sarkastisch*, wenn er weniger als 1 TP hat passiert das nicht. Was passiert denn dann? Kommt wahrscheinlich später.

Between Adventure, Lifestyle Expenses, schön und gut, Crafting, 5GM pro Tag, halbe Kosten durch Rohmaterialien – kein Wurf nötig. Besser als die unnötig komplizierten Berechnungen von älteren Editionen, aber gar nie einen Wurf, also Autoerfolg, ist auch irgendwie langweilig.

Nach drei Tagen Faulenzen kriegt man Extrasave gegen Hirnfraß. Oder so. 😉

KAMPF Endlich! Blabla, Initiative statisch imer gleich jede Runde. Pfft. Macht ja auch sonst wohl jeder heutzutage so… 😉

Bewegung und eine Aktion, inklusive Listen was so gemacht werden kann… Bewegung kann vor und nach Aktion aufgeteilt werden. Cool. Jeder hat tänzelnder Angriff! Aber ernsthaft, gefällt mir auch gut. Doppelte Bewegung für Difficult Terrain, aber die Formulierung ist doof – „Every foot of movement in diffcult terrain costs 1 extra foot.“ Echt, jetzt? Anfänger und so?

Und opportunity Attacks für das Verlassen von Bedrohungen – der Quatsch hätte ja mal vorbei sein können… muß man die Disengage Handlung nehmen, das heißt, fick dich, dynamischerer Kampf. Überhaupt, sehr ähnlich, der Kampf. Blalalalalalala, einiges sieht aus wie immer.

Kritische Treffer bei einer 20  – verdoppeln den Schadenswürfel. Punkt. Gut. Oh, und Sneakattack-Würfel auch? Holla! Das erscheint mir etwas happig…

1 ist immer Fehlschlag. Punkt. Patzertabelle wäre ja zu schön gewesen… 😉

Tod und Verderben – unter 0 sofort Tod wenn gleich unter Max-TP im Negativen. Drei Rettungswürfe gegen 10 (unmodifiziert) nacheinander lassen dich sterben (drei Fehlschläge) oder stabilisieren sich (drei Erfolge), am Stück, sonst wird neu gezählt. Stabilisiert bei 0 TP, nach 1W4 Stunden wieder 1. Also, wenn dann die Long Rest folgt ist man spätestens 12 Stunden später wieder voll auf dem Damm… o_Ô Die Rettungswürfe gefallen mir aber.

ZAUBERN:

What Is A Spell? – BLA. Braucht niemand, diesen Quatsch.

Level 0 Zauber sind Cantrips, die beliebig oft gewirkt werden können… *pfeiff*

Rituals können normal als auch King-Size gezaubert werden – +10 Minuten Zauberzeit, aber verbraucht keinen Slot… Aha. Interessant… Muß die entsprechende Fähigkeit haben, aber wie es aussieht haben Vollcaster die sowieso…

Casting Time, Range, Components, Duration, Targets, Area of Effect… alles wie gehabt. RW-SG ist 8+ Attribut + profiency bonus – weil die Boni auf die RW auch geringer sind macht das Sinn. Man bemerke, das der Zaubergrad egal ist…

Die Zauberlisten für Kleriker und Magier sind kurz, aber gut. Immerhin ist Magisches Geschoß kein Cantrip mehr, wie noch beim Spieltest. Die Zauber selbst… Tja, größtenteils alte Bekannte… Manche Zauber können für bessere Effekte mit höheren Slots verwendet werden. Nicht schlecht.

Appendix.

Ist schon wieder so weit? Conditions, Ok.

Und das war’s denn auch. Interessant. Klingt auf jeden Fall wie D&D, ein Gefühl (und bitte nicht über MEINE Gefühle diskutieren wollen), das ich bei der 4e nicht hatte… Gutes Ding, Wizards. Jetzt versaut die Lizenzierungsmöglichkeiten nicht völlig, und vielleicht findet sich ja doch noch ein Deutscher Verleger…

Jetzt schau ich mir die Domänen und Klassendings nochmal an, und wie und ob man einfach aus z.B. Pathfinder da klauen könnte… 😉 Das habt ihr davon, das ihr nur jeweils ein Beispiel beigefügt habt. 😛

BDD

ER

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Verbindungsstück zwischen TdT und CoC…

Jaja.

Aber das Wetter war auch Scheiße und voll Mobil bin ich eigentlich erst seit heute wieder. Jedenfalls ein Verbindungsstück, nach unten offen, irgendwohin muß der Fluß ja fließen…

Also:

Und hier ist Schluß für Spieler, Danke Torsten für den Hinweis… 😉

EDIT:

Huch, ich hab vergessen wie man… ne, funktoniert irgendwie nicht mit’m More Tag…

Komisch. Egal, wegschauen, Spieler!

EDIT 2: Man, bin ich blöd…

Weiterlesen

D&D Next Playtest und was wirklich nützliches…

Tja, da ich nicht sagen darf was genau ich gut finde und was nicht, einfach kurz die Anmerkung: Ich finde vieles Gut, einiges nicht so. Und ohne OSR und die Jahre seid D&D 4e erschien würde ich wahrscheinlich einiges schlechter finden… So bleibe ich vorsichtig optimistisch, aber trotzdem skeptisch, ob das wirklich ein Spiel werden kann, zu dem ich „zurückkehren“ würde… aber immerhin auf jedenfall ein Spieltest, den ich nicht sehr aktiv betreiben werde, aber sehr interessiert beobachten. Gut. Wobei, WotCies, ein wirklich echter offener Spieltest sieht aber anders aus… Ts. Und brächte auch mehr, mMn. Naja.

Und dann hatte ich noch folgende Idee: Zauberwirker bei Pathfinder (und D&D 3.x) können nach GRW nur Zauber wirken, deren Grad nicht über ihrem Zauberattribut – 10 liegt. Pah! Natürlich können sie das – nur manchmal geht etwas schief. Jedesmal wenn sie einen Zauber wirken der über ihrem normalen Maximum liegt, muß ihnen ein Zauberstufenwurf gegen SG 10 + 2*Grad des Zaubers gelingen oder folgendes passiert, wobei der gleiche Zauberstufenwurf auf der folgenden Tabelle abgeglichen wird, aber nur bei einem tatsächlichen Mißerfolg:

Zauberstufenwurf Effekt

-9

Zauber schlägt fehl, aber ist nicht verbraucht

10-12

Zauber schlägt fehl, und ist verbraucht

13-14

Zauber schlägt fehl, ist verbraucht und 1W2 andere zufällig ermittelte Zauber/Zauberslots gleich mit

15-16

Der Zauber schlägt fehl, ist verbraucht und der Zaubernde ist 1W2 Runden benommen.

17-18

Zauber wirkt gegenteilig – Feuer wird zu Kälte, Personen bezaubern wird zu Person total verärgern etc. Spielleiter bestimmt die Einzelheiten

19-20

Der Zauber schlägt fehl, ist verbraucht und der Zaubernde ist 1W2 Minuten ohmächtig und kann vorher nur durch Schaden verursachende Angriff aufwachen.

21-22

Der Zauber wirkt auf ein gegenteiliges Ziel – ein Schadenszauber auf einen Freund, ein Heilzauber auf einen Feind etc. Spielleiter bestimmt die Einzelheiten

23-24

Der Zauber verwandelt sich in einen zufälligen anderen Zauber gleichen Grades, der auch noch möglichst nachteilig für den Zaubernden interpretiert wird. Spielleiter bestimmt die Einzelheiten

25-26

Der Zaubernde vergißt alle Zauber, die er memoriert hat oder verliert alle restlichen Zauberslots des Tages

27

Das Zauberattribut sinkt auf 0, was den Zaubernden ohnmächtig werden läßt. Dies ist Attributsschaden der normal heilt (1 Punkt pro Tag), aber nicht mit Magie geheilt werden kann (Attributserhöhende Gegenstände könnten den Charakter vielleicht wieder funktionsfähig machen, Spielleiter bestimmt die Einzelheiten)
So, und mit dieser Hausregel sage Ich: Wer spielt den ersten Magier, Kleriker oder Hexenmeister mit Intelligenz, Weisheit oder Charisma 7? Na? Traut sich wer? Vielleicht erlaubt der SL ja sogar ein Talent mit +4 auf diesen Wurf oder so.
Aber eigentlich kann man so auch eher den Waldläufer mit Weisheit 7 spielen und trotzdem Zaubern, oder es zumindest versuchen…
Übrigens sind die schlimmeren Auswirkungen, je höher der Wurf ist, gewollt. Schließlich bedeutet es schon einen höherstufigen Spruch zu versuchen, bei dem die Zauberstufe auch entsprechend hoch ist…
So und jetzt gute Nacht da draußen, was immer Du auch sein magst…
BDD
ER