FAGE – erste Eindrücke, erste Spielabende…

Ok, nach zwei eher schlecht vorbereiteten Spieleabenden (*Hüstel*) und ein wenig Einblick sag ich hier, das Spiel funktioniert. Die Regeln sind nicht so sperrig, aber das mit den sozialen Stunts habe ich persönlich nicht so drauf, da muß ich mich halt noch besser einlesen. Als reinen frei interpretierbarer Bonuspool funktioniert der Stuntwürfel fast besser, als die etwas merkwürdig formulierten Stunts, finde ich. Zumindest wenn man die noch nicht richtig verinnerlicht hat…

Da wir erst einen kleinen Kampf hatten (gegen eine Rhagodessa aus dem Mystara Fan Ding, das auf der Wiki gefunden werden kann) und eine Menge Interaktion, kann ich zu den Kampfstunts nicht viel sagen – die Sc stehen aber am Eingang zum ersten, kleinen Dungeon… mal sehen.

Allerdings: Die Kampagne ist ein eher Feudales System in Toto, auch inspirirert durch die sozialen Schichten in der Hintergrunderschaffung, und der Orkknappe wird immer etwas besser behandelt, als die restliche Gruppe. Interessante Interaktionen.

Außerdem haben wir über die Kampagne folgendes gelernt:

Es gibt Reitschnecken, das Benutzen ist eher ein Statement als wirklich nützlich – ein berühmtes Buch ist „In 80 Jahren um die Inseln“ (elfischer Autor wegen Langlebigkeit). Die Riesenschnecken (mit Haus, wie riesige Weinbergschnecken) werden als Fleischlieferanten gezüchtet. Große Zuchtbullen erreichen die Größe einer Kuh, aber die meisten sind kleiner.

Läufer sind etwa 4m hohe, vierbeinige Wasserläufer, die sich mit geraden Beinen auf trockener Erde fortbewegen. Sehr schnell, aber nicht sehr zäh.

Wollnashörner sind keine normalen Erdtiere, wenn sie 4 Augen haben, und werden als Lasttiere eingesetzt.

Bratechsen sind das Hühneräquivalent

Reitquallen sind das am häufigsten benutzte Reittier.

Lonlurche können schwimmen, aber stinken. Wirklich schlimm. (Ja, die habe ich beide schon benutzt im WOPC)

Riesenflugquallen heben Kampfplattformen durch die Luft, die meisten Luftschiffe haben Gassäcke.

Jeder 5. Ork heißt Orek.

Bardendiener, die nur bei den Barden angestellt sind, haben besondere Livrées.

MAW, wir hatten Spaß, und darauf kommt es ja an. Spannung kommt dann nächstes Mal. 😉

 

Und die Karte der Insel Sannuch, jedenfalls was die SC wissen, bis jetzt:

Das Dorf links ist Bachfest, die Hauptstadt am Rand rechts ist Golt, Wohn- und Regierungssitz des Gnomischen Grafen Henjet Goltenburgh. Neben Bachfest ist die Absturzstelle eines Postschiffes, abgeschossen von Unbekannten, die wohl alle an Bord entführt haben, und wo die Rhagodessa angriff, die normalerweise nur unter den Inseln lebt… Das kleine Dorf in der Mitte ist Schneckhagen, wo die Spieler im Auftrag des Grafen untersuchen, ob die vorher verschwundenen Holzfäller und Riesenschnecken auch was mit dem Absturz zu tun haben.

BDD

ER

 

Ein kurzer Schöpfungsmythos und der WOPC

Am Anfang war das Feuer. Doch dann kamen die drei Regenvögel, bogen es beiseite und schufen die Regenzeit. Doch die drei Regenvögel sind nicht gleich gut für den Menschen. Der Schwarze Regenvogel übertreibt es mit den Regenmassen und erzeugt Fluten, die das Ackerland davonschwemmen, und die Flüsse in reißende Ströme verwandeln, auf denen kein Fischer rudern kann. Der Weiße Regenvogel dagegen tröpfelt nur und vergißt seine Pflichten und erzeugt die Dürre, die die Ackerfrüchte verdorren und die Flüsse dahinschwinden läßt, daß die Fische sterben. Nur der Graue Regenvogel läßt es im richtigen Maße regnen, so daß die Früchte auf dem Ackerland gedeihen, und die Flüsse die Fischerboote ruhig tragen. Deswegen verehren die Menschen des Landes Ohun den Grauen Regenvogel über seinen Brüdern.

Jo, die Gewinnerehrung vom WOPC ist unterwegs, und Vor Urzeiten ist beendet, so daß ich meinen Beitrag hier mal veröffentliche – zum reinschauen, bevor das offizielle Sammeldingens kommt. Es ist mal wieder ein Beitrag zur Stadt der Träume, aber eher Universell (höhöhö!). Es geht nämlich um die Erschaffung der Welt, bzw des Universums, im Mythos. Oben ist ein kleines Beispiel, natürlich etwas ausgeschmückt aus „Am Anfang war [Feuer] – [1W6+1 Vögel] [biegt] und erschuf so  [Regenzeit]“. Dann ein wenig Trinität, im nichtchristlichen Sinne, ein wenig Niger oder Nil, weil Feuer = Wüste? Irgendwie so.

Eine „kleine“ 4 mal 1W100 Tabelle: WOPC 2016 Vor Urzeiten

Ich mag die Idee, den Schöpfungsmythos eines Klerikers zufällig auszuwürfeln und von da aus die Religion zu extrapolieren. Muß natürlich nicht mal direkt was mit dem zu tun haben, aber irgendwie stimmig sein. Und eben die Stimmung dieses Zufallssatzes kann man ja zur Inspiration benutzen, denke ich. Siehe oben. ^_^

Bis denn dann

Euer Rorschachhamster

Der Hintergrund des Bildes oben ist von hier:
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Rocher_babouin_brandberg.JPG, dieses Werk steht dementsprechend unter dieser Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/ von  Christian Sturke/Rorschachhamster

 

Zwei neue LL-Monster

Ja. Damit ist schon alles gesagt. Die Illustration des Feuerfangs ist aus zwei Illustrationen aus Brehms Tierleben zusammengesetzt (Ausgabe von 1883, keine Ahnung wer die gezeichnet hat, ich hab mir nicht die Mühe gemacht, zu versuchen, die Signierungen zu entziffern… Abbildungsverzeichnis habe ich nicht gefunden). Wer mich auf Abbildungen für einen pilzzerfressenen Elfen in ähnlichem Stil hinweisen kann, Gemeinfrei natürlich, der sei willkommen die zu posten… Nackte Elfen der modernen Art sind aber im 19. Jhdt schwer zu finden… jedenfalls für mich. 😉

Also:

llkrokofischmonster

Feuerfang

BT: 120(40)e Fliegend

RK: 6 [14]

TW: 2+1

Angriffe: 1

Schaden: 1W4 + 1W6 Feuer

Speziell: Immun gegen Feuer, Empfindlich gegen Kälte

RW: Z1

Moral: 7

Gesinnung: N

EP: 59

Diese 3 e langen, fliegenden Wesen von der Feuerebene brennen mit heißen Flammen, die bei jedem, der sie berührt oder den sie berühren, 1W6 Schaden verursachen. Sie schwimmen durch die Luft wie Fische durchs Wasser, sind völlig immun gegen Feuer und erleiden doppelten Schaden durch alle Kälteangriffe.

Morastleute

BT: 90(30)e

RK: 7 [13]

TW: 1 (oder mehr)

Angriffe: 1

Schaden: 1 wie Waffe

Speziell: Sporenblut

RW: E1 (oder mehr)

Moral: 5 (12 in Pilzkammer)

Gesinnung: N

EP: 16 (oder mehr)

Diese Wesen gleichen schlanken Humanoiden, die bis auf unzählige Auswüchse und Pilzkörper überall auf ihrem nackten Körpern Elfen gleichen. Morastleute haben die normalen Fertigkeiten eines Elfen, aber die Pilzkappen und schwammigen Tumore, die sie bedecken, erhöhen ihre RK. Der Pilz in ihnen zieht feuchte, dunkle und abgeschiedene Orte vor, so daß die Morastleute in schlammigen Höhlen und den tiefsten Regenwäldern zu finden sind. Die Morastleute können ganz normal Zauber anwenden wie ein Elf, aber da ihre Zauberbücher normalerweise den feuchten Verhältnissen, die sie vorziehen nicht standhalten, bedecken sie die Wände ihrer Lagerkammern mit oft selbsterstellten magischen Formeln, insbesondere welchen mit Pilzthema.

Sporenblut: Alle Morastleute sind vollständig immun gegen die Auswirkungen von Pilzgiften und Sporen jeglicher Art. Sie machen sich dies zu nutze, indem sie z.B. durch Gelbschimmel laufen, um Verfolger abzuschütteln. Außerdem muß jeder, der in intensiven Kontakt mit dem Blut eines der Morastleute kommt, einen RW gegen Gift ablegen, oder er wird von den Sporen des parasitären Pilzes befallen. Nichtelfen verlieren jeden Tag einen Punkt Konstitution, bis Krankheit heilen auf sie gewirkt wird, oder sie sterben. Elfen verwandeln sich stattdessen nach einer Woche ohne Konstitutionsverlust in einen der Morastleute.

Tja, die Schriftart von den Überschriften ist Bruce Scaled.

Immer noch von einem Projekt an dem ich jetzt schon lange Arbeite und das wächst… ^_^

Bis denn dann

Euer Rorschachhamster

 

Diese Monster sind open gaming content nach OGL mit folgendem §15:

15. Copyright Notice

Open Game License v 1.0a (C) 2000 Wizards of the Coast, Inc.

System Reference Document (C) 2000, Wizards of the Coast, Inc.; Authors Jonathan Tweet, Monte Cook, Skip Williams, based on Material by E. Gary Gygax and Dave Arneson.
Labyrinth LordTM Copyright 2007, 2008, Daniel Proctor. Author Daniel
Proctor.
Labyrinth LordTM German Version Copyright 2009, Daniel Proctor.
Author Daniel Proctor. Translated into German by Thorsten Gresser,
Moritz Mehlem, Clem Carlos Schermann, Alex Schröder, Marcus
Sollmann, and Jörg Theobald.

„Zwei neue LL-Monster“ (c) 2017 Christian Sturke aka Rorschachhamster

Alte Scans von Dungeons

Ich habe drei alte Karten gescannt. Vielleicht könnt ihr die ja Nutzen.

Das erste Teil ist auf mm-Papier gewesen und zwar mit Zahlen versehen, aber ich habe keine Ahnung was das war… wahrscheinlich was mit Echsenmenschen? Und einer Chimäre? Und Lava. Definitiv Lava. Nett. Habe offensichtlich nie alle Wände schraffiert. Ganz abgesehen davon, hat es etwas gelitten… ich glaube, ich hab‘ zumindest einmal draufgetreten… und die Linien sind auch im Original inzwischen etwas blass… Dies ist schon die verbesserte Version. 😛

004

Das nächste ist etwas Neuer, und ich meine mich zu erinnern, das es sich um eine verlassene, unterirdische Kapelle inklusive geheimen Teufelsanbeterkeller handelte. Vielleicht. Fallgrube mit Zelle, in die man fällt, ist ein nettes Detail (Raum 7 bzw. 17a). Das komische Geschnörkel in Raum 13 ist übrigens eine Geheimtür in der Nordwand der inneren Wand und ein Loch im Boden in der Mitte dort. Ich habe selber etwas gerätselt, als ich die Karte wiederentdeckt habe. 19 war glaube ich eine zerstörte Bibliothek. Keine Ahnung, was das für ein Symbol ist, wahrscheinlich der Sekte. Oder eines Erzteufels. Schädel gibt’s gratis.

001

Und ein kleines Lager in einer Ruine, diesmal mit Aussenansicht. Ich glaube der Gedanke waren Oger. Plus Geheimkeller, mit Schatzraum und Kiste. Das Schraffierte im Innenraum ist eine Holzplattform, die Kügelchen ist das Geröll des eingestürzten Daches. Der Turm hat keinen Plan, stelle ich fest. Eher etwas schlampig.

005

Keine Kunstwerke, aber trotzdem nutzbar, denke ich. Naja, zumindest für mich, jetzt habe ich die hier für den Notfall auf’m Blog. 😉 Es gilt die Rorschachhamsterlizenz -macht damit was ihr wollt, aber kein Geld.

Bis Denn Dann

Euer Rorschachhamster

Santicore 2015 und Fressen… also, Gesichter

Ja, die Überschrift sagt es schon alles. Der Santicore 2015 hat die Pforten geöffnet, und alle die auch nur ein bisschen Englisch können oder malen oder so machen mit! Jedenfalls sollten sie, weil es kommen gute Sachen raus. Links:

2015: Mitmachen!

Secret Santicore 2014 5 Bände: Adventures Monsters People Places Things

Secret Santicore 2013 Volume 1 Volume 2 Volume 3 (Dropbox) und Cover von Scrap Princess

Secret Santicore 2012: Leider nur als Blogposts hier (Mein Beitrag) und im Netz verteilt… EDIT: Hier ist noch ein Blog (?) mit noch mehr Beiträgen

Secret Santicore 2011

und ich habe noch ein paar alte Bücher gefleddert und Nasen und so weiter für den NSC-Gesichtsgenerator von Alex Schröder geklaut. Kann man, wenn man so gewillt ist, Sourcecode auf Github forken… ist einfacher dem Alex einen Pullrequest zu schicken als jede Menge PNGs… 😉

Tüdelü!

BDD

ER

Wikinger-Halbork-Piraten in der Karibik, die irgendwie anders ist…

Ok, hier die Karte, die ich für meine neue Kampagne erschaffen ahbe. Wikingerhalb-Orks, die irgendwann aus Vinland flohen. Die Brasilianische See ist Teil der Südsee. Der verlorene Kontinent Mu kann nicht so verloren sein, wenn er auf der Karte auftaucht. Hier ist das Original.

Hier meine Version:

Brasilian SeaKlein

Hehe

BDD

ER

Getränke und Gewinne 4 und eine „Saufmatrix“ von Roger G_S

Aufgrund von regelmäßigen, virtuellen Besäufnissen am Spieltisch war ich gezwungen dies hier zu erschaffen 😉 :

Alkoholhaltiges Getränk SG Ausschank Preis Zufällig W100
Absinth, Sanft 18 Glas 3 GM 1
Absinth, Stark 23 Glas 4 GM 5 SM 2
Alster/Radler 9 Glas 4 KM 3-5
Apfelschnaps 15 Kurzer 5 KM 6-8
Aquavit 16 Kurzer 3 SM 9
Arak 19 Kurzer 2 SM 10
Baijiu (Hirseschnaps) 20 Kurzer 1 SM 11
Bärwurz 17 Kurzer 2 SM 12
Bier, Ale 11 Glas 5 KM 13-15
Bier, Dünn- 9 Glas 3 KM 16-18
Bier, Dunkles 11 Glas 7 KM 19-21
Bier, Honig- 12 Glas 1 SM 22
Bier, Maibock 12 Glas 1 SM 23
Bier, Ork- 13 Glas 4 KM 24-26
Bier, Pils 11 Glas 9 KM 29-31
Bier, Stark- 13 Glas 1 SM 32
Branntwein 17 Kurzer 5 SM 33
Cauim (Manjokbier) 9 Glas 1 SM 34
Cognac 16 Kurzer 4 SM 35
Cognac, unverschnitten 21 Kurzer 4 GM 36
Doppelkorn 15 Kurzer 2 SM 37
Drachenbier 13 Glas 5 GM 38
Drachenschnaps 20 Kurzer 6 GM 39
Eierlikör 11 Kurzer 4 SM 40
Enzian 16 Kurzer 8 SM 41
Fluch der Mumie 19 Glas 1 GM 42
Gin 17 Kurzer 6 SM 43
Goblinfusel 18 Kurzer 2 KM 44-46
Grog 14 Glas 2 KM 47-49
Halblingmet 14 Glas 4 SM 50
Halblingschnaps 16 Kurzer 9 SM 51
Halblingwein 13 Glas 2 GM 52
Himbeerschnaps 18 Kurzer 3 SM 53
Kirschwasser 16 Kurzer 2 SM 54
Korn 17 Kurzer 1 SM 55-56
Kumys (Vergorene Stutenmilch) 9 Glas 5 SM 57
Likör 15 Kurzer 2 SM 58
Met, Gezuckerter 16 Glas 6 SM 59
Met, Honig- 15 Glas 1 GM 60
Most 9 Glas 2 SM 61-62
Obstbrand 18 Kurzer 1 SM 63-64
Obstgeist 16 Kurzer 5 SM 65
Obstlikör 13 Kurzer 2 SM 66
Ouzo 16 Kurzer 2 SM 67
Pulque (Vergorener Argavensaft) 10 Glas 3 SM 68
Rum 18 Kurzer 1 SM 69
Rum, Gewürzter 17 Kurzer 1 SM 70
Sambuca 16 Kurzer 2 SM 71
Schlangengift 20 Kurzer 1 SM 72
Schlehenbrand 16 Kurzer 1 SM 73
Tepache (Fermentierte Früchte) 12 Glas 1 SM 74
Tresterbrand 18 Kurzer 1 SM 75
Trollbräu 22 Kurzer 4 GM 1 SM 76
Wacholderschnaps 16 Kurzer 4 SM 77
Wein, Auslese 15 Glas 1 GM 2 SM 78
Wein, Beerenauslese 17 Glas 1 GM 5 SM 79
Wein, Eiswein 17 Glas 1 GM 3 SM 80
Wein, Elfen- 11 Glas 4 GM 81
Wein, Gepantscht 15 Glas 2 SM 82
Wein, Hochgewächs 13 Glas 1 GM 3 SM 83
Wein, Kabinett 13 Glas 2 GM 84
Wein, Landwein 11 Glas 7 SM 85-86
Wein, Magier- 9 Glas 4 GM 87
Wein, Perlender (Champagner) 14 Glas 4 GM 88
Wein, Qualitätswein 12 Glas 1 GM 2 SM 89
Wein, Spätlese 14 Glas 7 SM 90
Wein, Sprudel- (Sekt) 13 Glas 1 GM 91
Wein, Tafelwein 11 Glas 2 GM 5 SM 92
Wein, Trockenbeerenauslese 19 Glas 2 GM 5 SM 93
Whiskey 17 Kurzer 6 SM 94
Wodka 16 Kurzer 1 SM 95-96
Wodka, Stark 19 Kurzer 3 SM 97
Zwergenbier 12 Glas 3 SM 98
Zwergenschnaps 20 Kurzer 1 GM 99
Zwergisches Starkbier 13 Glas 1 SM 2 KM 100
Qualität Preismodifikator Zufällig W100
Schlecht /5 01-10
Minderwertig /2.5 11-25
Geht so /1.25 26-40
Normal 41-70
Besser *1.25 71-85
Gut *2.5 86-95
Sehr Gut *5 96-99
Außergewöhnlich *10 100

Der Preis gilt für den angegebenen Behälter, wobei grundsätzlich gilt

25 Kurze = 5 Gläser = 1 Flasche

Schlechter Schnaps kann durchaus weniger als 1 KM kosten, Grog zum Beispiel. Der wird dann als Doppelter ausgeschenkt… so ist das mit schlechtem Schnaps. 😉

1 Flasche (~0,7-1 Liter) kostet soviel wie 5 Gläser oder 25 Kurze. Wobei nur bei höherwertigen Getränken ab mindestens 5 GM pro Flasche die Flasche auch aus Glas ist, und nicht aus Keramik, als Holzfäßchen oder Lederschlauch gestaltet ist, oder gar aus einem ausgehöhlten Kürbis besteht.

Größere Behälter sind Folgende:

Behälter Inhalt Preis Kosten Behälter Gewicht Behälter Zufällig W100
Magnum-Flasche 2 Flaschen * 1,1 5 GM 3 Pfund 01-02
Doppel-Magnum 4 Flaschen * 1,2 9 GM 6 Pfund 03
Tonkrug, Mittel 4 Flaschen * 0,9 3 KM 9 Pfund 04-10
Fäßchen 5 Flaschen * 0,9 2 SM 3 Pfund 11-20
Kleine Amphore 6 Flaschen * 0,9 1 SM 4 Pfund 21-24
Kleines Faß 10 Flaschen * 0,8 5 SM 9 Pfund 25-35
Tonkrug, Groß 11 Flaschen * 0,8 1 SM 17 Pfund 36-45
Halbe Amphore 12 Flaschen * 0,8 2 SM 8 Pfund 46-48
Tonkrug, Riesig 24 Flaschen * 0,75 2 SM 30 Pfund 49-55
Halbes Faß 25 Flaschen * 0,75 12 SM 16 Pfund 56-70
Amphore 25 Flaschen * 0,75 4 SM 15 Pfund 71-73
Faß 50 Flaschen * 0,6 2 GM 30 Pfund 74-85
Große Amphore 50 Flaschen * 0,6 2 GM 25 Pfund 86-89
Großes Faß 100 Flaschen * 0,5 6 GM 50 Pfund 90-97
Riesiges Faß 200 Flaschen * 0,5 12 GM 85 Pfund 98-00

Es gibt natürlich noch größere Behältnisse, diese sind aber normalerweise nicht mobil.

Magnum-Flaschen sind normalerweise aus Glas und mehr Statusobjekt, als tatsächlich sinnvoller Transportbehälter – was sich auch im Preis niederschlägt.

Der Preismodifikator bezieht sich auf den berechneten Preis pro Flasche mal dem Fassungsvermögen – es ist nun mal billiger, wenn man mehr kauft.

Langzeitleser werden vielleicht bemerken, das ich die Fässer aus dieser Tabelle etwas umbenannt habe – das Standardfaß ist bei mir jetzt 50 Liter, was mehr Sinn macht, und das Riesige ein Großes. Das vorige Mittelgroße ist jetzt ein Halbes. Höhö. Bei den Amphoren gibt es jetzt auch eine Kleine und eine Halbe. Wobei das Halb natürlich sich auf das Standardmaß bezieht.

Das Saufen an sich:

Der Zähigkeitswurf bezieht sich auf den Konsum von einem normal ausgeschenkten Maß des Alkohols. Wenn man mehr trinkt, kommt dies auf die Art und Weise des Trinkens an – stürzt man einen doppelten Schnaps (oder ein großes Glas Bier) erhöht sich der SG um 6. Trinkt man mehr als die doppelte Menge, werden mehrere Zähigkeitswürfe je nach Menge fällig, wobei so weit möglich zwei Maß als ein Doppelter gezählt wird.

Das Trinken eines Glases Wodkas (SG 16, 5-fache Dosis) auf Ex erzwingt also zwei Zähigkeitswürfe gegen 22 und einen gegen 16. Die Auswirkungen eines mißlungenen Zähigkeitswurfes können entweder gehandwedelt werden, oder man bezieht sich auf die folgende Grafik, die Roger G_S von Roles, Rules and Rolls hier gepostet hat, und die ich eingedeutscht und etwas verändert habe, für Pathfinder.

Betrunkenheitsdiagramm

Insbesondere bin ich von dem Geschicklichkeitsmalus zu einem generellen Malus auf alle Würfe hingegangen (bis auf die Zähigkeitswürfe für’s Saufen) – wobei Beschwippst einen Bonus speziell auf Charismafertigkeiten gibt. Wegen mäßiger Enthemmung und so. Das hat den lustigen Nebeneffekt, das für Barden und andere Schnacker ein wenig Angetüddelt sogar von Vorteil ist, das aber sehr schnell umschlagen kann, sollte man weitertrinken. Habt ihr schon mal in einer Band gespielt? Was? Warum? Ach, nur so… ;D Zum Ausdrucken gibt es hier unter Downloads unter der Überschrift Regeln ein PDF für euch. Ihr findet das schon

Man kann auch einiges Tun, um sich zu erfrischen oder Vorzubeugen – folgende Ereignisse oder Aktionen haben die Chance jemanden Nüchterner zu machen oder geben einen kleinen Bonus auf den nächsten Rettungswurf (falls man weitersäuft oder gegen den Kater, s.u.):

Kotzen 1W4 Behälter zurück
Ein Glas Wasser trinken +1 auf den nächsten Zähigkeitswurf
Fettiges Essen maximal eine Stunde vor Beginn Man erhält einen +1 Bonus auf die ersten vier RW, während des Saufens ab der Stufe Betrunken muß einem allerdings ein Zähigkeitswurf gegen den letzten Drink gelingen, sonst kotzt man (s.o.).
Ein Glas Kaffe osä. trinken Einen Behälter zurück
Pro vergangener halber Stunde ohne Drink Einen Behälter zurück
Adrenalinrausch durch Kampf oder lautes in Rage reden Einen Behälter zurück
Kaltes Wasser über den Kopf Einen Behälter zurück

Unfreiwilliges Kotzen kommt von einem Fehlschlag von mehr als 10 auf dem RW, das paßte nicht mehr auf den Zettel.

Der Kater:

Der Wurf gegen den Kater besteht aus zwei Zähigkeitswürfen gegen den Drink mit dem höchsten SG des Abends – und zwar mit dem Modifikator an dem man zuletzt stand. Der erste Wurf wird nach dem Aufstehen fällig, der zweite nach einer halben Stunde, dieser modifiziert mit den oben genannten Hilfsmitteln, so man denn darauf zurückgreifen kann (und statt fettigem Essen hilft auch salziges Essen). Ein mißlungener RW bedeutet das man 1W6 Stunden kränkelnd ist (-2 auf viele Würfe)… und die Zeiten addieren sich.

Noch ein kurzes Wort zum Thema an sich: Dies ist ein Fantasyspiel, und diese Regeln sind eher lustig gemeint. Echter Alkoholismus ist scheiße. Trinkt in maßen, wenn ihr denn trinken müßt. Oder auch nicht, aber dann behauptet nicht, ich hätte euch nicht gewarnt. 😛

In ein paar Jahren mache ich dann so Sachen wie Erze. Bezweifel aber, daß das ebenso häufig auftaucht im Spiel… 😉

BDD

ER

Einige der Drinks sind aus dem Ausrüstungskompendium entnommen, aber ich habe keine Ahnung inwieweit ich die Preise verändert habe, weil ich die Preise ganz am Schluß noch mal für alles zusammen egalisiert habe, die SGs sind jedenfalls alle von mir.