Zufallstabellen für eine lebendige Hexwelt und Datenmanagement in derselben

Hey, da bin ich wieder.

So, ich habe hier glaube ich schon mal gesagt, das ich ein Fan von den klassischen 1W8+1W12 Zufallstabellen von AD&D bin. Jetzt wurde ich eines besseren belehrt. Evelyn M., die sehr coole Zeichnungen macht (Blog), hat auf ihrer G+ Seite ein Fanzine mit künstlicher Beschränkung angeregt – und dabei auf diesen Beitrag von Hack & Slash verlinkt. Da ich gerade etwas mit den Zufallsbegegnungen für ein irgendwann geplantes Abenteuer zu kämpfen hatte, fiel bei mir die Argumentation auf fruchtbaren Boden – wobei ich diese künstliche Beschränkung nicht Global regeln würde, sondern Regional. Das hat den Vorteil, das zusätzlich zu, was weiß ich, Gelände, Politik und Geographie ein sehr viel dezidierteres Bild für die Spieler entsteht, was einzelne Gebiete angeht. Und zwar ohne endlose Beschreibungen und NSC-Belehrungen, ganz natürlich aus dem Spiel heraus… „Das ist der Wald, wo die vielen Goblins mit ihren Wargen leben…“. wobei die Würfel natürlich das noch relativieren können, wenn sie es wollen. Auf jeden Fall ist der Flair eines Gebietes besser für den SL zu erfassen wenn man nur auf 7 oder was Einträge schauen muß antstatt auf 19. Ganz abgesehen davon, ist es einfacher die passenden Monster zu finden und man muß nicht zu sehr Kompromisse eingehen.

Nachdem ich das gesagt habe, will ich aber gerne immer noch eine Glockenkurve (Auch wenn die Wahrscheinlichkeiten näher beinander liegen als bei W12+W8, zwangsweise…).

Ich geh mal auf anydice und mach ein paar Kurven… Ziel sind so 6-9 Ergebnisse, damit ich nicht zu eingeschränkt bin in den Würfelkombinationen. Und dann merke ich, das in meiner Tabellenvorlage für mehrere Würfel die Prozentagen von anydice schon eingetragen sind. Hah!

1W4+1W3

2

8.33

3

16.67

4

25.00

5

25.00

6

16.67

7

8.33

 

3W3

3 3.70
4 11.11
5 22.22
6 25.93
7 22.22
8 11.11
9 3.70

 

1W6+1W3

2 5.56
3 11.11
4 16.67
5 16.67
6 16.67
7 16.67
8 11.11
9 5.56

 

2W4

2

6.25

3

12.50

4

18.75

5

25.00

6

18.75

7

12.50

8

6.25

 

1W6+1W4

2

 4.17

3

8.33

4

12.50

5

16.67

6

16.67

7

16.67

8

12.50

9

8.33

10

4.17

Das erste Beispiel gefällt mir dabei echt gut. 1W4+1W3 ergibt 2 Ergebnisse mit 1/4, 2 mit 1/6 und 2 mit 1/12. Jede vierte Begegnung mit z.b. Goblins klingt gut bei insgesamt 6 Ergebnissen. Außerdem sehr übersichtlich. 6 Begegnungen sind auch wasde hast, wenn de middm W6 würfelst, gell. 3W3 ist irgendwie auch cool. Ergibt dann 7 Ergebnisse in einer totalen Glockenkurve, wobei die mittleren drei ja zumindest fast 1/4 sind.

1W6+1W3 ist auch interessant, weil die mittleren 4 Ergebnisse genauso häufig wie bei einem W6 kommen… 2W4 ist wieder reine Glockenkurve, aber geht auch. W6+W4 hat nur drei Ergebnisse die wie W6 Ergebnisse gewichtet sind. Hm.

Der Witz ist ja, das man nehmen kann was man will, je nachdem… Und wenn man meine W8+W12er Tabellen nimmt und da die Umgebungen und Komplikationen individuell für jedes Gebiet nimmt, hat man noch mehr Wiedererkennungswert – Gebirge mit Almen und Geröllhalden gegen Gebirge mit Steilen Hängen und Felsgraten, zum Beispiel.

Zusätzlich kann eine Zufallstabelle mit speziellen Begegnungen für eine interessante, neue Organisation auf Hexkarten sorgen. Traditionell sind Hexe ja nummeriert nach Spalten und Zeilen. Was funktioniert, aber doch nebeneinander gelegene Hexe irgendwie ganz schön weit auseinander stehen läßt, bei Tabellarischer Auflistung und entsprechender Größe der Hexkarte. Jetzt kann man die Zufallsbegegnungstabelle mit ihrem verbundenen „Hexcluster“ zu einer Einheit machen (und man hat das Problem nur wenn die SC zwischen Gebieten hin und her wechseln). Also, zum Beispiel: Im Östlichen, dichten Göngelwald gibt es Orks und feuchte Niederungen, aber im lichteren westlichen Göngelwald lebt ein Stamm Zentauren unter Baumriesen…

Oh, Protip: Daten in Datenblatt (Open bzw. Libre Office Calc, Excel, was auch immer) eintragen und dann kann man entweder nach Reihen/Zahlen oder nach Gebieten sortieren. Vielleicht sogar mit automatisch berechneter Zufallsbegegnung, wenn man sich die Mühe machen will und überhaupt am Rechner leitet. Nur so als Idee.

Jau, ich will wieder mehr machen hier. Achso, und der Gewinner vom Gewinnspiel hat sich immer noch nicht gemeldet… Seufz.

Bis denn dann, bald hoffentlich, ^_^°

Euer Rorschachhamster

PS: War auf der Nordcon, mein Rücken nervt, hab eigentlich nix gezockt, diesmal, war trotzdem schön. Daniel und Patrick von System Matters getroffen, Swords & Wizardry Complete kommt dieses Jahr wohl noch, DCC sehr vielleicht, aber eher nicht, aber vielleicht. Reicht mir. Hab jetzt endlich auch meine Übersetzung mit meinem preisgekrönten Abenteuer im echten Druck. 😉

 

Advertisements

Münzen verteilen – oder warum haben Monster einen geraden Betrag an Münzen?

Ja, drauf gekommen bin ich, weil ich endlich die Schatzgenerierung im S&W Complete geschnallt habe. Dort wird halt ein bestimmter Betrag vom erwürfelten Schatzwert abgezogen und auf Untertabellen gewürfelt, mit einer 10%igen Chance. Übrig bleibt ein Rest an GM. In diesem Falle hatte ich 7000 GM über. Da wird dann so schön gesagt, verteile doch nach gusto auf andere Münzwerte… Ja toll, denken muß ja nun nicht sein, gefälligst, deswegen würfele ich. Kleine Tabelle:

1 2-13 14 15-20 21 22-30
1 PM 10 GM 20 EM 100 SM 200 BM 1000 KM

W30, natürlich. ^_^

Für jede gerade Zehnerpotenz wird gewürfelt, in meinem Beispielfall also für je 1000 GM. Bei 10.000 GM kann man natürlich überlegen ob man 10 mal für je tausen Münzen würfelt oder einmal… BM sind Bronzemünzen in meiner Notation (Hier kann man mehr darüber lesen). Weil muß. Wenn man 700 GM hat würfelt man für je 100 GM, bei 70 für je 10. Und bei 7 würfelt man vielleicht einmal, wenn man möchte… oder auch eher gar nicht – weil es Sieben sind, du Horst. -_-

Jedenfalls, dann hat man immer noch eine gerade Zahl an anderen Münzen. Da würfelt man dann einfach mit einer 10er-Potenz geringer, also W10 bei 100 Münzen, W100 bei Tausend etc. und würfelt einen W6 dazu, bei 1-3 zieht man das ab und bei 4-6 addiert man das. Bei sieben Münzen läßt man das -_-

Und dann kann man auch mal gerade Werte in Kaufabenteuern stehen lassen, Dwimmermount und so. Als Ausnahme, nicht als immer.

Das kam übrigens bei meinen 7. 000 GM raus:

94 PM

4.003 GM

1.930 EM

9.917 SM

Bsi dnne dnna

rEeu Rrschchhmstraaeo

Zauberhafter Januar Challenge

logo_rspkarneval_3v

EDIT: Nach freundlicher Aufforderung durch Greifenklaue habe ich bemerkt, dass das Thema doch zum diesen Rollenspielkarneval paßt. Yay! Karneval! Klickt auf das Bild!

Ok, ich habe in letzter Zeit wenig gepostet. Geht mir aber ein büschen auf den Senkel. Da ich aber nun mal kein Freund von diesen Challenges bin… Huh, moment. Vielleicht sollte ich das einfach mal versuchen. Weil – vielleicht klappt es ja.

Das ungefähr war mein Gedankengang heute morgen. Aber jetzt auf irgendein abgenudeltes Konzept zum Draufspringen habe ich auch kein Bock. Also habe ich meine alternative Zauberliste etwas aufgepeppt (W100 statt W30) und will die dafür nutzen, neue Zauber zu machen. Einfach jeden Tag einen Titel erwürfeln und den entsprechenden Zauber erschaffen. Ich bin ja eh ein Freund von Zaubervielfalt – zwei Zauber, die ähnlich mächtig sind und fast das gleiche machen, finde ich super. Entscheide dich ^_^.

Am einfachsten wären Labyrinth Lord Zauber. Schwieriger Pathfinder. Sehr schwierig Fantasy Age, wegen der Arkana – ich nehm mir einfach mal Zauber vor, und sehe wohin das führt. Hier meine Zufallszaubertiteltabelle. Ich nehme mir aber raus, die u.U. im laufenden Betrieb noch zu verändern, falls irgendwas einfach nicht so funktioniert. Mal sehen, soll ja auch herausfordernd sein.

Also, morgen dann der erste Zauber. Aber ich verspreche nichts, ist ja ein Experiment. Und ja, dies ist eine Challenge vor allem für mich selbst. Hey, wenn ihr wollt, könnt ihr mitmachen, ob nun mit dieser Tabelle oder einer anderen Art und Weise, wie man Zaubertitel erschafft. Ich könnte mir auch sowas vorstellen, sich Zaubertitel (und nur die) aus einem System zu klauen, das man überhaupt nicht kennt, und die dann in einem anderen umzusetzen. Oder so. Schauen wir mal.

Tabelle:

W100

Neuer Name

Substantiv I

Substantiv II

Adjektiv I

Adjektiv II

1

[Adjektiv I] [Adjektiv II] (substantiviert)

Anker

Aeromantie

absorbierend

allgewaltig

2

[Adjektiv I] [Adjektiv II] [Substantiv I]

Auge

Alchemist

ahnungslos

alternativ

3

[Adjektiv I] [Adjektiv II] [Substantiv I] [Adjektiv I] [Substantiv II]

Aura

Anleitung

ansteckend

antik

4

[Adjektiv I] [Adjektiv II] [Substantiv I] [Stadt/Land]

Ausdauer

Anrufung

arkan

barmherzig

5

[Adjektiv I] [Adjektiv II] [Substantiv I] [Substantiv II]

Ball

Anthropomantie

ätherisch

beflügelnd

6

[Adjektiv I] [Adjektiv II] [Substantiv I] der [Volk]

Band

Astrologie

ausspähend

begehrlich

7

[Adjektiv I] [Adjektiv II] [Substantiv I] des/der [NSC-Name]

Benommenheit

Auspizien

begrenzt

beginnend

8

[Adjektiv I] [Stadt/Land] [Adjektiv II] [Substantiv I]

Berührung

Axiomantie

beherzt

beharrlich

9

[Adjektiv I] [Substantiv I] [Adjektiv II] (substantiviert)

Blick

Beschwörung

behindernd

blau

10

[Adjektiv I] [Substantiv I] [Adjektiv II] [Substantiv II]

Blitz

Bettler

belebend

einzigartig

11

[Adjektiv I] [Substantiv I] [Stadt/Land]

Böses

Bienen

beliebig

endgültig

12

[Adjektiv I] [Substantiv I] [Stadt/Land]

Chaos

Bittformel

betäubend

erbarmungslos

13

[Adjektiv I] [Substantiv I] [Substantiv II]

Diener

Blei

bindend

erbebend

14

[Adjektiv I] [Substantiv I] [Substantiv II]

Dimension

Blut

blasphemisch

erfüllend

15

[Adjektiv I] [Substantiv I] der [Adjektiv I] [Volk]

Donner

Botanomantie

böswillig

erhaben

16

[Adjektiv I] [Substantiv I] der [Adjektiv II] [Volk]

Dunkelheit

Ceromantie

brennend

erlaucht

17

[Adjektiv I] [Substantiv I] der [Volk]

Eis

Chiromantie

dauerhaft

erlesen

18

[Adjektiv I] [Substantiv I] der [Volk]

Energie

Coscinomantie

drakonisch

erschienen

19

[Adjektiv I] [Substantiv I] des/der [Adjektiv I] [NSC-Name]

Entropie

Dämon

durchschlagend

erst

20

[Adjektiv I] [Substantiv I] des/der [Adjektiv II] [NSC-Name]

Entzug

Drache

ehrfurchtgebietend

esoterisch

21

[Adjektiv I] [Substantiv I] des/der [NSC-Name]

Erde

Druide

eigenständig

ewig

22

[Adjektiv I] [Substantiv I] des/der [NSC-Name]

Fall

Ebene

einfach

exorbitant

23

[Adjektiv I] [Substantiv I] und [Adjektiv II] [Substantiv II]

Falle

Ei

elementar

exzellent

24

[Adjektiv I] [Substantiv I]-[Substantiv II]

Feder

Eisen

entkräftend

fahl

25

[Adjektiv I] [Substantiv II]

Feen

Engel

erholsam

fleischgeworden

26

[Adjektiv I] [Substantiv II] [Adjektiv II] (substantiviert)

Feld

Essenz

erschöpfend

fleischlich

27

[Adjektiv I] [Substantiv II] [Adjektiv II] [Substantiv I]

Feuer

Exorzismus

erzählend

fordend

28

[Adjektiv I] [Substantiv II] [Stadt/Land]

Finger

Fieber

erzwungen

gefräßig

29

[Adjektiv I] [Substantiv II] [Substantiv I]

Flamme

Formel

ewig

gefunden

30

[Adjektiv I] [Substantiv II] der [Adjektiv II] [Volk]

Fleisch

Formeln

explosiv

geheim

31

[Adjektiv I] [Substantiv II] der [Volk]

Fluch

Fragen

fest

geheimnisvoll

32

[Adjektiv I] [Substantiv II] des/der [Adjektiv II] [NSC-Name]

Gedanken

Gastromantie

feststehend

gelassen

33

[Adjektiv I] [Substantiv II] des/der [NSC-Name]

Gegenstand

Gebet

feurig

gelind

34

[Adjektiv I] [Substantiv II]-[Adjektiv II] [Substantiv I]

Geschoß

Geist

flüssig

gemieden

35

[Adjektiv I] [Substantiv II]-[Substantiv I]

Gespräch

Geomantie

fürchterlich

gerecht

36

[Adjektiv I] [Volk]-[Adjektiv II] [Substantiv I]

Gestalt

Gold

geballt

gestreng

37

[Adjektiv I] und [Adjektiv I] [Adjektiv II] [Substantiv I]

Gutes

Heilung

geisterhaft

greifbar

38

[Adjektiv I] und [Adjektiv II] [Substantiv I]

Hand

Henne

genial

grün

39

[Adjektiv I] und [Adjektiv II] [Substantiv II]

Holz

Hexagramm

gerecht

illuster

40

[Adjektiv II] [Adjektiv I] (substantiviert)

Hund

Hexenmeister

geschärft

intuitiv

41

[Adjektiv II] [Adjektiv I] [Substantiv I]

Käfig

Hierarchie

göttlich

irisierend

42

[Adjektiv II] [Adjektiv I] [Substantiv I] [Adjektiv II] [Substantiv II]

Kälte

Himmel

groß

jenseitig

43

[Adjektiv II] [Adjektiv I] [Substantiv I] [Stadt/Land]

Kegel

Hoheit

gut

klein

44

[Adjektiv II] [Adjektiv I] [Substantiv I] [Substantiv II]

Kugel

Hydromantie

harmonisch

kolossal

45

[Adjektiv II] [Adjektiv I] [Substantiv I] der [Volk]

Leere

Ichthyomantie

heilig

kommend

46

[Adjektiv II] [Adjektiv I] [Substantiv I] des/der [NSC-Name]

Lied

Invokation

hilfreich

konditional

47

[Adjektiv II] [Adjektiv I] [Substantiv II]

Luft

Jupiter

höher

konvergent

48

[Adjektiv II] [Adjektiv I] [Substantiv II] [Adjektiv II] [Substantiv I]

Macht

Kapnomantie

hölzern

kosmisch

49

[Adjektiv II] [Adjektiv I] [Substantiv II] [Stadt/Land]

Mahl

Kaptromantie

hypnotisch

kränklich

50

[Adjektiv II] [Adjektiv I] [Substantiv II] [Substantiv I]

Metall

Kleriker

kalt

kristallen

51

[Adjektiv II] [Adjektiv I] [Substantiv II] der [Volk]

Monster

Konstellation

katzenhaft

lauernd

52

[Adjektiv II] [Adjektiv I] [Substantiv II] des/der [NSC-Name]

Mut

Kunde

konzentriert

launisch

53

[Adjektiv II] [Stadt/Land] [Adjektiv I] [Substantiv I]

Nebel

Leconomantie

kräftig

legendär

54

[Adjektiv II] [Stadt/Land] [Adjektiv I] [Substantiv II]

Netz

Libanomantie

kriechend

magnetisch

55

[Adjektiv II] [Substantiv I]

Ordnung

Liebe

kritisch

mannigfaltig

56

[Adjektiv II] [Substantiv I] [Adjektiv I] (substantiviert)

Pfeil

Löwe

kurz

meisterhaft

57

[Adjektiv II] [Substantiv I] [Adjektiv I] [Substantiv II]

Pflanze

Macht

lang

mildtätig

58

[Adjektiv II] [Substantiv I] und [Adjektiv I] [Substantiv II]

Plage

Magier

leicht

mitleidig

59

[Adjektiv II] [Substantiv I]-[Adjektiv I] [Substantiv II]

Projektion

Mars

leuchtend

mysteriös

60

[Adjektiv II] [Substantiv I]-[Substantiv II]

Ross

Merkur

mächtig

mystisch

61

[Adjektiv II] [Substantiv II]

Ruf

Nekromantie

magisch

okkult

62

[Adjektiv II] [Substantiv II]-[Adjektiv I] [Substantiv I]

Runen

Onimantie

mittelschwer

orakelhaft

63

[Adjektiv II] [Substantiv II]-[Substantiv I]

Saat

Onomantie

modernd

rot

64

[Adjektiv II] [Volk]-[Adjektiv I] [Substantiv I]

Säure

Opfer

nachhallend

ruhmvoll

65

[Adjektiv II] [Volk]-[Adjektiv I] [Substantiv II]

Scheibe

Pakt

natürlich

sagenhaft

66

[Adjektiv II] und [Adjektiv II] [Adjektiv I] [Substantiv I]

Schild

Planet

nieder

sanft

67

[Adjektiv II] und [Adjektiv II] [Adjektiv I] [Substantiv II]

Schlaf

Psalm

projeziert

sanguin

68

[NSC-Name] [Adjektiv I] [Adjektiv II] [Substantiv I]

Schlag

Pyromantie

rasch

scharfsinnig

69

[NSC-Name] [Adjektiv I] [Substantiv I]

Schlange

Quecksilber

riesenhaft

schattig

70

[NSC-Name] [Adjektiv I] [Substantiv I] [Substantiv II]

Schloss

Rad

sanft

scheu

71

[NSC-Name] [Adjektiv I] [Substantiv II]

Schmerz

Rezept

schillernd

schillernd

72

[NSC-Name] [Adjektiv I] [Substantiv II] [Substantiv I]

Schwert

Ritual

schnell

schlängelnd

73

[NSC-Name] [Adjektiv II] [Adjektiv I] [Substantiv I]

Sicht

Saturn

schwächer

schonungslos

74

[NSC-Name] [Adjektiv II] [Adjektiv I] [Substantiv II]

Siegel

Schaden

schwarz

schonungsvoll

75

[NSC-Name] [Adjektiv II] [Substantiv I]

Sphäre

Schule des/der [NSC-Namen]

schwebend

schweigend

76

[NSC-Name] [Adjektiv II] [Substantiv I] [Substantiv II]

Spiegelung

Schutz

schwer

sehend

77

[Stadt/Land] [Adjektiv I] [Substantiv I]

Spritzer

Segen

sicher

seltsam

78

[Stadt/Land] [Adjektiv I] [Substantiv II]

Stärke

Silber

spätzündend

sengend

79

[Stadt/Land] [Adjektiv II] [Substantiv I]

Stasis

Sonne

still

sicher

80

[Substantiv I]-[Adjektiv I] [Substantiv II]

Stein

Stern

stinkend

sinkend

81

[Substantiv I]-[Volk]-[Adjektiv I] [Substantiv II]

Strahl

Sykomantie

tanzend

strahlend

82

[Substantiv II]-[Adjektiv I] [Substantiv I]

Sturm

Synthese

teilweise

tiefgründig

83

[Substantiv II]-[Adjektiv II] [Substantiv I]

Symbol

System

telepathisch

transzendent

84

[Substantiv II]-[Volk]-[Adjektiv I] [Substantiv I]

Tanz

Tabelle

tief

übernatürlich

85

[Substantiv II]-[Volk]-[Adjektiv II] [Substantiv I]

Tier

Talisman

tödlich

übersinnlich

86

[Volk]-[Adjektiv I] [Substantiv I]

Tod

Taube

unauffällig

unaussprechlich

87

[Volk]-[Adjektiv I] [Substantiv II]

Toter

Terra

unheilig

unbekannt

88

[Volk]-[Adjektiv II] [Substantiv I]

Tür

Teufel

unheimlich

unerklärlich

89

Älterer [Adjektiv I] [Substantiv I]

Untoter

Thephramantie

unverwüstlich

unheilvoll

90

Älterer [Adjektiv I] [Substantiv I] des/der [NSC-Name]

Verbündeter

Thron

unwiderstehlich

unsichtbar

91

Älterer [Adjektiv I] [Substantiv II] des/der [NSC-Name]

Verwandlung

Traum

verborgen

unübertrefflich

92

Älterer [Adjektiv II] [Substantiv I]

Wache

Übung

verhüllend

vag

93

Älterer [Adjektiv II] [Substantiv I] des/der [NSC-Name]

Waffe

Venus

vollständig

verblasst

94

Älterer/es/e [Adjektiv I] [Substantiv II]

Wand

Verfluchung

vorbestimmt

verderblich

95

Jüngerer [Adjektiv I] [Substantiv I]

Wasser

Verrichtung

wahr

vergessen

96

Jüngerer [Adjektiv I] [Substantiv I] des/der [NSC-Name]

Wellen

Vorzeichen

winzig

vergossen

97

Jüngerer [Adjektiv I] [Substantiv II]

Wolke

Wissen

zerdrückend

versengend

98

Jüngerer [Adjektiv I] [Substantiv II] des/der [NSC-Name]

Wort

Zeremonie

zerstörend

vielförmig

99

Jüngerer [Adjektiv II] [Substantiv I]

Zauber

Zink

zielsicher

vorsintflutlich

100

Jüngerer [Adjektiv II] [Substantiv I] des/der [NSC-Name]

Zone

Zinn

zugreifend

wundervoll

Ok, hier noch eine kurze, einfache W20 Untertabelle für NSC-Namen, Ortschaften, Völker:

W20

Ort

Vorname Männlich

Vorname Weiblich

Volk

1

Berg

Abraham

Abigail

Ameisenmenschen

2

Bergspitzen

Agrippa

Angela

Drachlinge

3

Dorf

Albertus

Anna

Echsenmenschen

4

Einöde

Aleister

Dion

Elfen

5

Flußau

Alessandro

Fanferlüsch

Gnome

6

Gletscher

Erik

Gundel

Goblins

7

Hauptstadt

Francis

Hermine

Halblinge

8

Hügel

Fristón

Hester

Homunkel

9

Insel

Georg

Jeanne

Hyänenmenschen

10

Kloster

Grigorij

Kirke

Katzenmenschen

11

Marsch

Imhotep

Margery

Meermenschen

12

Meer

Johann

Maria

Orks

13

Ozean

Krabat

Medea

Pflanzenmenschen

14

Provinz

Merlin

Mim

Rattenmenschen

15

Savanne

Michael

Mina

Schlickwesen

16

Strand

Prospero

Moina

Schneckenmenschen

17

Sumpf

Roger

Morgaine

Tritonen

18

Tiefes Tal

Salomon

Netta

Verfluchte

19

Wald

Simon

Samantha

Ziegenmenschen

20

Wüste

Taliesin

Sidonie

Zwerge

Halt eher Generisch, die Völker sind natürlich nicht ganz so ohne Eigenwerbung, und die Vornamen sind glaube ich alle in Wikipedia irgendwie zuzuordnen. Bis auf Anna und so.

So. Jetzt bin ich mal gespannt, was mein erster Zauber wird.

Bis denn dann

Euer Rorschachhamster.

Bergbau und Gewinne 6.1

Prospektion

Ein kleines Überland-Hex (6-8km/5-6ml) kann innerhalb eines Monats (4 Wochen) nach mineralischen Ressourcen durchsucht werden. Der Spielleiter würfelt die Chance des Vorhandenseins zugänglicher Ressourcen nach Tabelle II aus und der Prospektor, sei es Spieler oder NSC, würfelt auf Beruf (Bergbau) gegen den in der Tabelle II angegebenen SG. Gelingt der Wurf, so kann der Prospektor das Vorhandensein der Ressource erkennen, und deren Güte, die mit 1W12 * 5% ausgewürfelt wird, bestimmen. Pro 5 Punkte, die der Wurf den SG übertrifft, wird eine Woche weniger zur Prospektion gebraucht (mindestens eine Woche).Die genaue Art des Rohstoffes wird durch Tabelle I ausgewürfelt, der SL kann einen Rohstoff durch einen ähnlich wertvollen Ersetzen, wenn das Ergebnis seiner Meinung nicht paßt. Oder auch nicht, Magie, göttliches Eingreifen und/oder eine andere geologische Geschichte der Welt könnten einiges erklären… ^_^

Erst Probegrabungen und/oder genauere Erkundung (mindestens eine Woche Aufwand und entsprechendes Werkzeug) ermöglichen ein genaues Abschätzen des Potentials des vorhandenen Rohstofflagers nach Tabelle III (d.h. ohne genaues Auswürfelergebnis) mit einer gelungenen Beruf (Bergbau) Probe gegen SG 25, ein Wurf gegen 35 erzeugt eine recht genaue Schätzung (d.h. nach dem Wurf zur genauen Bestimmung der Abbaumenge). Gelingt der Wurf nicht, dann wird einfach ein zweites Mal für die geschätzte Menge gewürfelt. Diese Würfe sollten deswegen vom SL verdeckt durchgeführt werden.

Tabelle II

Gelände %-Chance SG-Bergbau Grundwasser-spiegel in
Sumpf 5 30 0 m
Ebene 15 25 1W20 m
Hügel 30 20 3W8 m
Gebirge 30 20 1W100m
Wüste 20 25 1W100m +12m
Wald 20 30 2W6 m
Bewaldete Hügel 30 25 2W8 m

Tabelle III

W100 Größe des Vorkommens
01 1W6 * 10m³
02-10 1W20 * 10m³
11-30 3W20 * 10m³
31-55 4W20 * 10m³
56-60 6W20 * 20m³
61-70 8W20 * 20m³
71-85 2W100 * 20m³
86-95 3W100 * 20m³
96-98 6W100 * 20m³
99 1W1000 * 20m³
100 2W1000 * 10m³ + neuer Wurf

Personal

Der Abbau benötigt -grob vereinfacht- zwei Manntage Arbeit pro m³.  Außerdem muß sowohl für die Sicherheit als auch Unterkunft für die Arbeiter gesorgt werden. Die Verpflegung ist in den angegebenen Löhnen (Tabelle VI) schon drin.Für je 10 Arbeiter muß ein Vorabeiter (Experte oder eine Stufe höherer Arbeiter) eingestellt werden. Adepten (oder auch Experten) arbeiten als Ärzte, sind aber kein muß. Krieger achten sowohl auf eventuelle Gefahren als auch auf die korrekte Arbeitsweise – es sei denn, sie werden schlecht bezahlt.

Mietling Monat Tag Durchschnittliche Fertigkeiten
Experte (1.) 10 GM 5 SM Beruf (Minenarbeiter) + 6, Handwerk (Steinmetz oder Zimmermann) +5
Experte (2.) 20 GM 1 GM Beruf (Minenarbeiter) + 7, Handwerk (Steinmetz oder Zimmermann) +6
Experte (3.) 40 GM 2 GM Beruf (Minenarbeiter) + 11, Handwerk (Steinmetz oder Zimmermann) +7
Experte (4.) 80 GM 4 GM Beruf (Minenarbeiter) + 13, Handwerk (Steinmetz oder Zimmermann) +8
Experte (5.) 160 GM 8 GM Beruf (Minenarbeiter) + 14, Handwerk (Steinmetz oder Zimmermann) +9
Bürgerlicher (1.) 5 GM 3 SM Beruf (Minenarbeiter) + 4, Handwerk (Steinmetz oder Zimmermann) +5
Bürgerlicher (2.) 10 GM 5 SM Beruf (Minenarbeiter) + 4, Handwerk (Steinmetz oder Zimmermann) +6
Bürgerlicher (3.) 20 GM 1 GM Beruf (Minenarbeiter) + 5, Handwerk (Steinmetz oder Zimmermann) +9
Bürgerlicher (4.) 40 GM 2 GM Beruf (Minenarbeiter) + 5, Handwerk (Steinmetz oder Zimmermann) +10
Bürgerlicher (5.) 80 GM 4 GM Beruf (Minenarbeiter) + 6, Handwerk (Steinmetz oder Zimmermann) +10
Krieger (1.) 20 GM 1 GM Wahrnehmung + 4
Krieger (2.) 40 GM 2 GM Wahrnehmung + 5
Krieger (3.) 80 GM 4 GM Wahrnehmung + 6
Krieger (4.) 160 GM 8 GM Wahrnehmung + 7
Krieger (5.) 320 GM 16 GM Wahrnehmung + 8
Adept (1.) 40 GM 2 GM Heilkunde (+5), Handwerk (Alchemie) +6
Adept (2.) 80 GM 4 GM Heilkunde (+6), Handwerk (Alchemie) +7
Adept (3.) 160 GM 8 GM Heilkunde (+10), Handwerk (Alchemie) +8
Adept (4.) 320 GM 16 GM Heilkunde (+11), Handwerk (Alchemie) +10
Adept (5.) 640 GM 32 GM Heilkunde (+12), Handwerk (Alchemie) +11

Demnächst mehr zu den nötigen Investitionen, Wasserspiegel und besonderen Ereignissen…

B.d.d.

Euer Rorschachhamster

P.S.: Der Greifenklaue weißt mich auf das diesmonatige Karnevalsthema hin, Geld, Gold und Schätze. Hah!

d36b9-blogkarneval460

 

Bergbau und Gewinne 5.75 oder 6 oder so Teil I

Hallo erstmal.

    ^_^
´\ /   \ /`

Jedenfalls, habe ich mich bei der Beschäftigung mit Hexcrawlen auch mit den Wirtschaftsbetrieben beschäftigt. Und da Bergbau in einer interessanten Fußnote im Ausrüstungskompendium abgehandelt wird, habe ich mir das mal vorgenommen, auch wegen eventueller Ausbeutung durch SC-Herrscher. Könnte irgendwann akut werden.

In der folgenden Tabelle habe ich Erze und Rohedelsteine und Menge pro m³ Abbau angegeben. Die Menge erfolgt in Unzen (1/20stel Pfund also 25 Gramm), und bei Edelsteinen kann es durchaus vorkommen, das ein abgebauter Kubikmeter keine beinhaltet. Frag mal die Opalgräber in der Australischen Wüste… He.

Beispielhaft sind die Preise für die unbehandelten Erze/Rohedelsteine in einer Wertigkeit von 5%, 25% (Normal nach Ausrüstungskompendium) und dem Maximum von 60% angegeben. Zu beachten ist noch, das ich meine berechneten (Pre-Ausrüstungskompendium) Preise für Adamant und Mithral genommen habe. Mithral wäre da gleich Platin, und Admant entspräche ungefähr Mithral (Naja, etwas mehr, aber…) falls jemand das nach Buch benutzen will. Macht aber eigentlich keinen grundsätzlichen Unterschied, könnte man mit schwerer Bearbeitung oder so erklären.

W100 Rohstoff pro m³ Abbau Preis 5% Preis 25% Preis 60%
01 Achat 6W12 Unzen pro Unze 5 SM 25 SM 60 SM
02 Adamanterz 1W8 Unzen pro Pfund 12 GM 60 GM 144 GM
03-04 Alabaster 5W12 Unzen pro Unze 5 SM 25 SM 60 SM
05 Amethyst 2W6 Unzen pro Unze 5 GM 25 GM 60 GM
06 Aquamarin 1W8-2 Unzen pro Unze 25 GM 125 GM 300 GM
07 Azurit 5W12 Unzen pro Unze 5 SM 25 SM 60 SM
08-09 Basalt 6W6*100 Pfund pro Zentner 5 KM 25 KM 60 KM
10 Bergkristall 5W12 Unzen pro Unze 5 SM 25 SM 60 SM
11 Bernstein 2W6 Unzen pro Unze 5 GM 25 GM 60 GM
12-13 Bleierz 2W6*10 Pfund pro Pfund 1 KM 5 KM 12 KM
14 Blutstein 2W12 Unzen pro Unze 25 SM 125 SM 300 SM
15-17 Braunkohle 6W6*100 Pfund pro Zentner 1 SM 5 SM 12 SM
18 Chrysoberyll 2W6 Unzen pro Unze 5 GM 25 GM 60 GM
19 Chrysopras 2W12 Unzen pro Unze 25 SM 125 SM 30 GM
20 Diamant 1W12–6 Unzen pro Unze 50 GM 250 GM 600 GM
21-23 Eisenerz 4W6*10 Pfund pro Zentner 25 KM 125 KM 3 GM
24 Eisenerz, Kaltes 2W6*10 Pfund pro Zentner 5 SM 25 SM 6 GM
25 Gips 2W6*100 Pfund pro Zentner 3 KM 15 KM 36 KM
26 Golderz 4W12 Unzen pro Pfund 16 SM 8 GM 192 SM
27 Granat 2W6 Unzen pro Unze 5 GM 25 GM 60 GM
28 Granit 6W6*100 Pfund pro Zentner 5 KM 25 KM 60 KM
29 Hämatit 5W12 Unzen pro Unze 5 SM 25 SM 60 SM
30 Jade 2W6 Unzen pro Unze 5 GM 25 GM 60 GM
31 Jaspis 2W12 Unzen pro Unze 25 SM 125 SM 300 SM
32 Jett 2W6 Unzen pro Unze 5 GM 25 GM 60 GM
33-36 Kalkstein 2W6*100 Pfund pro Zentner 3 KM 15 KM 36 KM
37 Karneol 2W12 Unzen pro Unze 25 SM 125 SM 300 SM
38-45 Kies 6W6*100 Pfund pro Zentner 1 KM 5 KM 12 KM
46-48 Kreide 2W6*100 Pfund pro Zentner 3 KM 15 KM 36 KM
49-50 Kupfererz 2W6*10 Pfund pro Pfund 1,6 KM 8 KM 19,2 KM
51 Lapislazuli 5W12 Unzen pro Unze 5 SM 25 SM 60 SM
52 Malachit 5W12 Unzen pro Unze 5 SM 25 SM 60 SM
53 Marmor 1W6*10 Pfund pro Pfund 5 GM 25 GM 60 GM
54 Mithralerz 1W8 Unzen pro Pfund 7 GM 35 GM 84 GM
55 Mondstein 2W12 Unzen pro Unze 25 SM 125 SM 300 SM
56 Obsidian 6W12 Unzen pro Unze 5 SM 25 SM 60 SM
57 Onyx 2W12 Unzen pro Unze 25 SM 125 SM 300 SM
58 Opal 1W8-2 Unzen pro Unze 25 GM 125 GM 300 GM
59-60 Pechblende 6W6*100 Pfund pro Zentner 6,25 KM 31,25 KM 75 KM
61 Peridot 2W12 Unzen pro Unze 25 SM 125 SM 300 SM
62 Platinerz 1W4 Unzen pro Pfund 16 GM 80 GM 192 GM
63 Pyrit 5W12 Unzen pro Unze 5 SM 25 SM 60 SM
64 Quarz, Milchig 2W12 Unzen pro Unze 25 SM 125 SM 300 SM
65 Quarz, Rauchig 2W12 Unzen pro Unze 25 SM 125 SM 300 SM
66 Quarz, Rosig 2W12 Unzen pro Unze 25 SM 125 SM 300 SM
67 Quarzsand 6W6*10 Pfund pro Zentner 6,25 KM 31,25 KM 75 KM
68 Rodochrosit 5W12 Unzen pro Unze 5 SM 25 SM 60 SM
69 Rubin 1W12–6 Unzen pro Unze 50 GM 250 GM 600 GM
70 Salpeter 6W6*100 Pfund pro Zentner 6,25 KM 31,25 KM 75 KM
71-72 Sand 6W6*100 Pfund pro Zentner 1 KM 5 KM 12 KM
73 Sand, Glas- 2W6*100 Pfund pro Zentner 8 KM 40 KM 96 KM
74-75 Sandstein 6W6*100 Pfund pro Zentner 4 KM 20 KM 48 KM
76 Saphir 3W6–9 Unzen pro Unze 50 GM 250 GM 600 GM
77 Sard 2W12 Unzen pro Unze 25 SM 125 SM 30 GM
78 Sardonyx 2W12 Unzen pro Unze 25 SM 125 SM 30 GM
79 Schiefer 6W6*100 Pfund pro Zentner 3 KM 15 KM 36 KM
80 Schwefel 6W6*100 Pfund pro Pfund 6,25 KM 31,25 KM 75 KM
79 Silbererz 1W8*10 Pfund pro Pfund 16 KM 8 SM 192 KM
80 Smaragd 3W6–9 Unzen pro Unze 50 GM 250 GM 600 GM
81 Smaragd, strahlend 1W12–6 Unzen pro Unze 50 GM 250 GM 600 GM
82 Spinell, Grün 2W12 Unzen pro Unze 25 SM 125 SM 30 GM
83 Spinell, rot 2W12 Unzen pro Unze 25 SM 125 SM 30 GM
84 Spinell, tiefblau 2W6 Unzen pro Unze 5 GM 25 GM 60 GM
85-86 Steinkohle 6W6*100 Pfund pro Zentner 1 KM 5 KM 12 KM
87 Steinsalz 1W4*100 Pfund pro Pfund 1 SM 5 SM 12 SM
88 Sternsaphir 1W12–6 Unzen pro Unze 50 GM 250 GM 600 GM
89 Tigerauge 5W12 Unzen pro Unze 5 SM 25 SM 60 SM
90 Ton 6W6*100 Pfund pro Zentner 1 KM 5 KM 12 KM
91 Topas 1W8-2 Unzen pro Unze 25 GM 125 GM 300 GM
92 Torf 6W6*100 Pfund pro Zentner 2,5 KM 7,5 KM 30 KM
93 Türkis 5W12 Unzen pro Unze 5 SM 25 SM 60 SM
94 Turmalin 2W6 Unzen pro Unze 5 GM 25 GM 60 GM
95-96 Zinkerz 5W6*10 Pfund pro Zentner 31,25 KM 156,25 KM 375 KM
97 Zinnerz 2W6*10 Pfund pro Pfund 3,75 KM 18,75 KM 45 KM
98 Zinnober* 2W6*5 Pfund pro Pfund 1 GM 5 GM 12 GM
99 Zirkon 2W12 Unzen pro Unze 25 SM 125 SM 300 SM
100 Zitrin 2W12 Unzen pro Unze 25 SM 125 SM 300 SM

*Zinnober ist Quecksilbersulfid, also praktisch Quecksilbererz. Höh.

Morgen dann mehr über die eigentliche Arbeit.

Bis denn dann,

Euer Rorschachhamster

P.S.: Der Greifenklaue weißt mich auf das diesmonatige Karnevalsthema hin, Geld, Gold und Schätze. Hah!

d36b9-blogkarneval460

Herrschaftsformen für Fantasykampagnen

Hallo.

Ich habe mich ein wenig mit der zufälligen Generation von Kampagnen beschäftigt, und zwei Versionen einer Herrschaftsformgenerierung erschaffen. Das eine ist eine Komplettabelle mit 3W20, das andere eine Haupttabelle mit 11 Untertabellen. Ist natürlich sehr grob, ein Ausgangspunkt. Die 3W20 ist ein Wurf mit etwas mehr durcheinander, während durch die 1W6 und 1W5 Tabelle die andere Version etwas mehr zu den mittleren Ergebnissen neigt. Zwar habe ich versucht, auch in der 3W20-Tabelle die traditionelleren Ergebnisse in die Mitte zu legen, also Alleinherrscher, Monarchie etc, aber Probewürfe haben das als etwas willkürlicher im Ergebnis angezeigt. Waren jetzt allerdings auch nur ein Paar, und nicht wirklich mit statistischer Relevanz… Vielleicht habe ich auch einfach das Durcheinander übertrieben, dort. Naja.Hier die Tabellen:

3W20

3

Kommunismus, Gemeineigentum und Herrschaft

4

Epistokratie, Philosophen

5

Theokratie, direkt durch Gottheit

6

Kinderherrschaft

7

Meritokratie, Verdiente Persönlichkeiten

8

Akephalie, höchstens zeitweilige informelle, provisorische Anführer

9

Gynarchie, Frauenherrschaft

10

Androkratie, Männerherrschaft

11

Theokratie, direkt, durch Avatar/Halbgott

12

Anarchie, Gesetzlosigkeit

13

Theokratie, indirekt, durch Gläubige

14

Magokratie, Bestimmte Blutlinie

15

Matriarchat, Mütter

16

Patriarchat, Väter

17

Theokratie, indirekt, durch Priesterschaft

18

Magokratie, Bestimmte Zauberschule

19

Demokratie, direkt, mit Volksversammlungen in festgelegten Abständen

20

Demokratie, direkt, mit spontanen Volksversammlungen

21

Demokratie, indirekt, gewählte Mandatsträger

22

Demokratie, indirekt, Parlament

23

Demokratie, Demarchie, Losverfahren

24

Ochlokratie, Pöbel

25

Gerontokratie, Älteste

26

Theokratie, indirekt, durch Priesterschaft gewählten Vertreter der Gottheit

27

Magokratie, Erneuter Wurf für tatsächliche Regierungsform , nur Magier

28

durch Volksversammlung auf Lebenszeit gewählter Monarch

29

durch Adelsversammlung auf Lebenszeit gewählter Monarch

30

Erbmonarchie, Lehnswesen

31

Erbmonarchie, Konstitutionell

32

Erbmonarchie, Absolutistisch

33

Repräsentative Monarchie, Erneuter Wurf für tatsächliche Regierungsform

34

Tyrann, Unterdrücker

35

Magokratie, Stärkster Magieanwender

36

Despot, Gewaltherrscher

37

Feudale Aristokratie

38

Mandatsträger, Richter

39

Plutokratie, Reiche

40

Kleptokratie, Korrupte/Diebe

41

Bürokratie, Beamte

42

Mandatsträger, Ministeriale

43

Magokratie, Magiergilde(n)

44

Patrizier/Matronen

45

Magokratie, Alle Magiefähigen

46

Stratokratie, Millitärherrschaft

47

Mandatsträger, Zunftmeister

48

Mandatsträger, Polizisten

49

Diktator, Personenkult

50

Häuptlingstum

51

Anführer, unwidersprochen

52

Mandatsträger, Advokaten

53

Xenokratie, Fremdherrschaft

54

Mandatsträger, Schlichter

55

Theokratie, indirekt, durch von Gottheit bestimmten Vertreter

56

Monster

57

Politie, Vernünftige/Besonnene

58

Basisdemokratie

59

Technokratie, Expertenkommissionen

60

Anarchie, Konsensherrschaft

1W6+1W5

2

Spezialisten

3

Demokratie

4

Gesellschaft

5

Oligarchie

6

Alleinherrscher

7

Monarchie

8

Theokratie

9

Magokratie

10

Mandatsträger

11

Volksherrschaft

W6

Volksherrschaft

1

Anarchie, Konsensherrschaft

2

Anarchie, Gesetzlosigkeit

3

Basisdemokratie

4

Akephalie, höchstens zeitweilige informelle, provisorische Anführer

5

Ochlokratie, Pöbel

6

Kommunismus, Gemeineigentum und Herrschaft

W6

Spezialisten

1

Bürokratie, Beamte

2

Kleptokratie, Korrupte/Diebe

3

Technokratie, Expertenkommissionen

4

Meritokratie, Verdiente Persönlichkeiten

5

Expertokratie, Experten

6

Epistokratie, Philosophen

W6

Gesellschaft

1

Kinderherrschaft

2

Gerontokratie, Älteste

3

Matriarchat, Mütter

4

Patriarchat, Väter

5

Androkratie, Männerherrschaft

6

Gynarchie, Frauenherrschaft

W6

Oligarchie

1

Feudale Aristokratie

2

Patrizier/Matronen

3

Xenokratie, Fremdherrschaft

4

Stratokratie, Millitärherrschaft

5

Plutokratie, Reiche

6

Politie, Vernünftige/Besonnene

W6

Alleinherrscher

1

Despot, Gewaltherrscher

2

Tyrann, Unterdrücker

3

Diktator, Personenkult

4

Häuptlingstum

5

Anführer, unwidersprochen

6

Monster

W6

Theokratie

1

indirekt, durch Gläubige

2

indirekt, durch Priesterschaft

3

indirekt, durch Priesterschaft gewählten Vertreter der Gottheit

4

indirekt, durch von Gottheit bestimmten Vertreter

5

direkt, durch Avatar/Halbgott

6

direkt, durch Gottheit

W6

Demokratie

1

direkt, mit Volksversammlungen in festgelegten Abständen

2

direkt, mit spontanen Volksversammlungen

3

indirekt, gewählte Mandatsträger

4

indirekt, Parlament

5

Demarchie, Losverfahren

6

Beschränkte Teilhabe, erneuter Wurf mit W5

W6

Monarchie

1

durch Volksversammlung auf Lebenszeit gewählter Monarch

2

durch Adelsversammlung auf Lebenszeit gewählter Monarch

3

Erbmonarchie, Lehnswesen

4

Erbmonarchie, Konstitutionell

5

Erbmonarchie, Absolutistisch

6

Repräsentativ, Erneuter Wurf für tatsächliche Regierungsform und Wurf mit W4 für Art auf dieser Tabelle

W6

Magokratie

1

Magiergilde(n)

2

Alle Magiefähigen

3

Stärkster Magieanwender

4

Bestimmte Zauberschule

5

Bestimmte Blutlinie

6

Andere Herrschaftsform, nur Magier

W6

Mandatsträger

1

Mandatsträger, Zunftmeister

2

Mandatsträger, Richter

3

Mandatsträger, Ministeriale

4

Mandatsträger, Advokaten

5

Mandatsträger, Schlichter

6

Mandatsträger, Polizisten

Die 3W20 Tabelle hat noch eine Spalte, die mit Anmerkungen und Modifikatoren für andere Tabellen gefüllt werden soll, die kommen dann wohl auch in die unteren Tabellen. Mal sehen, was ich für mich nutze, bin mir noch nicht ganz schlüssig.

Einige Sachen könnte man Pathfinderspezifisch auslegen, insbesondere Magokratie – Blutlinie und Zauberschule, aber das kann man für andere Systeme ja auch anders interpretieren. Für Pathfinder natürlich auch, beides muß ja nun kein regeltechnischer Begriff sein. 😉

Und in der durchschnittlichen Fantasykampagne (-__-) kann Theokratie natürlich was wesentlich direkteres bedeuten…

Dateien gibt es wenn ich fertig bin (werden sollte… 😉 )

Oh, und Danke, Wikipedia.

Habe ich noch etwas vergessen?

Bis denn dann

Euer Rorschachhamster

 

Metalle und Gewinne 5

Nun, die ersten paar Metalle sind relativ einfach zu bestimmen. Grundregelwerk unter Handelsgüter.

Dies ergibt folgendes Tabellchen:

Erz /Pfund
Eisen 1 SM
Gold 50 GM
Platin 500 GM
Silber 5 GM
Kupfer 5 SM

Tja.

Allerdings gibt es noch drei Metalle mehr unter Ausrüstung im Grundregelwerk:

Kaltes Eisen, Mithral und Adamant.

Waffen aus Kaltem Eisen kosten das doppelte wie Normale, also sollte das auch für das Metall an sich gelten. Mithral und Admant sind etwas komplizierter. Und inkonsequent. Während Waffen aus Mithral + 500GM/Pfund kosten (Könnte also ein Hinweis auf die Kosten von Mithral sein), kosten Waffen aus Adamant immer +3000 GM… also unter Umständen weniger als die Waffe aus Mithral, wenn diese mehr als 6 Pfund wiegt… Hä? Nehmen wir die Rüstungen hinzu und gehen von dem Durchschnittsgewicht in der jeweiligen Kategorie aus erhalten wir diese Tabelle:

Typ Durchschnittsgewicht Mithral Adamant
leicht 17,5 57,.. GM 285,.. GM
mittel 31,25 128 GM 320 GM
schwer 45 200 GM 333,.. GM

Tja… Interessanterweise ist Mithral völlig unlogisch…  es wird sogar noch merkwürdiger, wenn man bedenkt das das Kettenhemd die einzige leichte Metallrüstung ist und noch mehr wiegt als der Durchschnitt… Adamant ist zumindest einigermaßen gleich. Also, jeder SC, der eine Mithralwaffe haben will sollte sich ein Mithralkettenhemd kaufen, dies einschmelzen lassen, und daraus seine Waffe fertigen lassen… Bei einem Langschwert ergibt das eine Ersparnis von 2015 GM – 1100 GM = 1085 GM, wenn man in der Lage ist, die Meisterarbeit selbst zu schmieden. Ansonsten immer noch 785 GM minus Arbeitslohn des Meisterhandwerkers… und eigentlich sollte man dann immer noch 1 1/2 Pfund Mithral über haben, selbst wenn man das Gewicht des Kettenhemdes als nur zur Hälfte aus Mithral einrechnet. Moment, da haben wir ja schon einen Hinweis, Mithralgegenstände wiegen nur die Hälfte… Heißt das, ein Mithrallangschwert kostet nur 1000 GM? Mal sehen, gibt es da eine Erklärung irgendwo im Netz?

Ah, bei D20PFSRD gibt es ein Faq-Fenster.

Und hier bei Rpg-Stackexchange eine interessante Idee, wie man das rationalisieren kann.

Nun gut, aber wieviel kostet denn ein Pfund Mithral als Barren z.B. jetzt so?

Ich gehe mal davon aus, das es 1. weniger als Adamant kostet, und 2. wenn man an das halbierte Gewicht eines Kettenhemdes denkt, kommt man zu 1000 geteilt durch 12,5 gleich 80 GM… etwas mehr als Gold, wenn man dann noch die Halbierung des Gewichtes für die anderen Rüstungstypen anwendet, dann bekommt man 256 GM für mittel und 400 für Schwer, ok, etwas weniger, weil ich jetzt zu faul war die 150 für die Meisterarbeit abzuziehen. Mithral ist vielleicht einfach schwerer zu bearbeiten wenn es um größere Stücke geht? Deswegen sind Kettenhemden relativ günstig… Immer noch Blödsinn. Egal.

Ich entscheide hier einfach mal aus dem Bauch raus, und setze Adamant auf etwas höher bei 375 GM und Mithral bei 225 GM. Mithralkettenhemden müssen einfach teurer werden, 2500 GM oder so… und Mithrilwaffen +2000 GM? Oder Adamantwaffen +750/Pfund? Irgendwie so…

So, dann kommen die Metalle, die nicht im Grundregelwerk erwähnt werden: Zinn fällt mir sofort ein, Britische Inseln in der Antike, und so. Blei und Zink, Quecksilber… wobei da die Barren wohl wegfallen…

Haben wir Irgendwo Preislisten für Zink, Zinn und Blei im Mittelalter? Nö, jedenfalls keine die ich finden könnte… Mal sehen, aktuelle Preislisten sind einfacher… aber vielleicht kann man ja was ableiten, laut der London Metal Exchange ist Zinn rund 2,5 mal so viel wert wir Kupfer, Blei und Zink ein Drittel von Kupfer.  Das wäre 1,2 GM für Zinn und 2 SM für Blei und Zink. Wobei das natürlich pro Pfund gilt, und Blei ist wesentlich schwerer… Ok. Damit haben wir jetzt eine Tabelle mit den sieben klassischen Metallen plus Adamant, Mithral und kaltem Eisen:

Erz /Pfund
Adamant 375 GM
Blei 2 SM
Eisen 1 SM
Gold 50 GM
Kaltes Eisen 2 SM
Kupfer 5 SM
Mithral 225 GM
Platin 500 GM
Silber 5 GM
Zink 2 SM
Zinn 1 GM 2 SM

Da wir von einer größtenteils händischen Bewegung von entsprechenden Barren ausgehen, sollten wir ein Maximalgewicht von 50 Pfund annehmen -ah, vielleicht selten mehr, wegen Riesen etc. Und „for the lulz“ wenn die Abenteurer auf einen 1000 Pfündigen Platinbarren stoßen… hehe. Obwohl die schon einen Weg finden werden… Naja. Die meisten Barren werden ja eher für den täglichen Gebrauch geschaffen…

Also… kurze Tabelle mit 1. der Wahrscheinlichkeit der Metalle, absteigend mit Wert, und dem Gewicht der Barren, beides als Zufallswurf – voilá:

W% Erz /Pfund W% Barren in Pfund W% Anzahl der Barren
01 Adamant 375 GM 01-05 1/10 01-05 1
02-12 Blei 2 SM 06-15 1/2 06-15 2
13-34 Eisen 1 SM 16-25 1 16-25 3
35-37 Gold 50 GM 26-35 5 26-35 4
38-44 Kaltes Eisen 2 SM 36-55 10 36-55 5
45-66 Kupfer 5 SM 56-75 15 56-75 2W6
67-68 Mithral 225 GM 76-85 20 76-85 2W8
69 Platin 500 GM 86-90 25 86-90 2W12
70-79 Silber 5 GM 91-95 40 91-95 2W20
80-92 Zink 2 SM 96-99 50 96-99 2W30
93-100 Zinn 1 GM 2 SM 100 W20*50 100 2W100

Anzahl natürlich auch…

Probewurf = 99 38 27 sind 4 Zinnbarren á 10 Pfund, Gesamtwert ist 48 GM.

Nice. Wobei ich die Reihenfolge noch ändere, damit es so rauskommt wie man es aufschreibt:

W% Anzahl der Barren W% Erz /Pfund W% Barren in Pfund
01-05 1 01 Adamant 375 GM 01-05 1/10
06-15 2 02-12 Blei 2 SM 06-15 1/2
16-25 3 13-34 Eisen 1 SM 16-25 1
26-35 4 35-37 Gold 50 GM 26-35 5
36-55 5 38-44 Kaltes Eisen 2 SM 36-55 10
56-75 2W6 45-66 Kupfer 5 SM 56-75 15
76-85 2W8 67-68 Mithral 225 GM 76-85 20
86-90 2W12 69 Platin 500 GM 86-90 25
91-95 2W20 70-79 Silber 5 GM 91-95 40
96-99 2W30 80-92 Zink 2 SM 96-99 50
100 2W100 93-100 Zinn 1 GM 2 SM 100 W20*50

Das Ergebnis des gleichen Wurfes wäre dann:

2w30 = 29 Barren aus Kaltem Eisen á 5 Pfund, Gesamtwert ist 29 GM…

Passt. Wobei man mal ausrechnen müßte, wieviel der Durchschnittswert eines Wurfes hierdrauf ist… öh… 1000000 mögliche Würfelergebnisse, wobei natürlich viele das gleiche Ergebnis haben. Naja, das laß ich jetzt mal.

Und da fällt mir doch noch was ein: Legierungen. Wie Elektrum und Messing. Ich ging davon aus, das die verarbeitenden Betriebe das selber Schmelzen, schon wegen des Problems der Reinheit… trotzdem könnten ja welche rumliegen, in alten Schmieden und so. Also, Bronze ist zu ungewiß… Messing ist schon „genormter“. Elektrum ist ja eh Fantasy, obwohl es das gibt. Ach was, hauen wir Elektrum und Messing noch rein:

W% Anzahl der Barren W% Erz /Pfund W% Barren in Pfund
01-05 1 01 Adamant 375 GM 01-05 1/10
06-15 1W2 02-12 Blei 2 SM 06-15 1/2
16-20 1W3 13-34 Eisen 1 SM 16-20 1
21-25 1W4 35-37 Elektrum 33 GM 21-25 2
26-35 1W5 37-39 Gold 50 GM 26-35 5
36-55 1W6 40-44 Kaltes Eisen 2 SM 36-55 10
56-70 2W6 45-59 Kupfer 5 SM 56-69 15
71-75 2W8 60-66 Messing 5 SM 70-75 20
76-85 3W6 67-68 Mithral 225 GM 76-85 25
86-90 2W12 69 Platin 500 GM 86-90 30
91-95 2W20 70-79 Silber 5 GM 91-95 40
96-99 2W30 80-92 Zink 2 SM 96-99 50
100 2W100 93-100 Zinn 1 GM 2 SM 100 W20*50

Messing habe ich genauso teuer wie Kupfer gemacht, wegen des Aufwandes. Und Elektrum ist halt durch den Gewichtswert einer EM gegeben…

Als nächstes müßte man mal die Erze anpacken, aus denen diese Barren hergestellt sind, Metallgehalt, wie schwierig es ist das herauszubekommen, Abbaukosten… wird zumindest dann wichtig, wenn man den SC eine Mine übereignet, und das nicht Handwedeln will.

Mal sehen.

BDD

ER