Würfelporno – Goblinmietlingtabellen

Wer dieses Blog etwas länger verfolgt, weiß, das ich Würfel und zufällige Generierung mag. Genau in diesem Sinne hat Goblin’s Henchman hier jetzt einen Artikel geschrieben. Kudos, und ja, das funktioniert. Lies es selber. Falls du kein Englisch kannst, dann wiederhole ich das ganz kurz hier nochmal, aber eigentlich gehe ich im 21. Jhdt. mal davon aus.

Also, zwei Würfel nach W10 Methode können so ziemlich jeden Würfel emulieren, den du dir vorstellen kannst. W4 + W6 = W24, W8 + W8 = W64 etc. Der eine ist halt der Zehner, wobei natürlich nicht mal 10 genommen wird sondern mal dem höchsten Ergebnis des zweiten Würfels, plus dann dem Ergebnis des anderen Würfels. Das Maximalergebnis dieses ersten Würfels ist gleich 0, so das du 1-x hast, und nicht übers Maximum rauskommst…

Nur, für mich, der ich das so ähnlich schon länger benutzt habe, nicht so, sondern etwas anders. Einfach weil es für mich einfacher ist, warum, weiß ich auch nicht… anstatt das Maximum zu flippen, ziehe ich eins ab… um beim Beispiel von W4 und W6 zu bleiben:

W4

W6

W24

Ergebnis

1

1

1

0*6 + 1

1

2

2

0*6 + 2

1

3

3

0*6 + 3

1

4

4

0*6 + 4

1

5

5

0*6 + 5

1

6

6

0*6 + 6

2

1

7

1*6 + 1

2

2

8

1*6 + 2

2

3

9

1*6 + 3

2

4

10

1*6 + 4

2

5

11

1*6 + 5

2

6

12

1*6 + 6

3

1

13

2*6 + 1

3

2

14

2*6 + 2

3

3

15

2*6 + 3

3

4

16

2*6 + 4

3

5

17

2*6 + 5

3

6

18

2*6 + 6

4

1

19

3*6 + 1

4

2

20

3*6 + 2

4

3

21

3*6 + 3

4

4

22

3*6 + 4

4

5

23

3*6 + 5

4

6

24

3*6 + 6

Also… aus irgendwelchen Gründen funktioniert das in meinem Kopf besser. Übrigens, für W24 benutze ich normalerweise W2 und W12… genau wie für W16 einen W2 und einen W8 (Falls ich die normalen W16 und W24 nicht zur Hand habe 🙂 ).

Und wenn wir wirklich in die Welt des Schmerzes… äh… der Wahrscheinlichkeit eintauchen wollen… wenn man einen W9 nach dieser Methode mit einem W3 kombiniert, kann man auch einen W27 erschaffen, etc.pp.

Und jetzt hier ein Dokument mit zumindest den ersten paar Tabellen, einfach weil das, glaube ich, es am einfachsten macht. Sowohl zum Nutzen, als auch zum Verstehen. Und dem W27 als Bonus… oder Malus??? ^_^°

Als PDF Als ODT

Habt Spaß!

Bis denn dann

Euer Rorschachhamster

Werbeanzeigen

Vertraute für S&WC

Stark orientiert an der AD&D-Version. Möglichst einfach gehalten. Die 9er Gesinnungstabelle ist etwas… angestrengt, wegen der geringen Monsterauswahl im Completebuch – wahrascheinlich würde ich mich da eher an der AD&D-Tabelle orientieren. Pseudo-Drache und so. Die Vorteile sind zielmlich gut, aber es kostet halt auch und hat ein nicht unerhebliches Risiko in dem Moment, wo der Vertraute stirbt, was schnell passiert… Zack, Stufe weg. Deswegen. Die 50 Vertrautentabelle ist einfach um etwas mehr Schrägheit anstatt traditionelle Hexen- und Zauberergeschichten wie in der kurzen Tabelle reinzubringen. 🙂

Also:

Vertrauten beschwören

Stufe 1

Reichweite: 1 Meile pro Stufe

Dauer: 1 Stunde pro Stufe oder bis ein Vertrauter erscheint

Dieser Zauber kann nur einmal jährlich von einem Zauberkundigen angewendet werden, und benötigt pro Stunde 100 GM an Weihrauch und seltenen Kräutern, die auf einem Feuer verbrannt werden. Er ruft mit einer Chance von 10%, ausgewürfelt jede Stunde neu, einen Vertrauten herbei, der dem Zauberkundigen dient. Der Vertraute ist meist ein normales, kleines Tier, aber manchmal (zu 1% pro Stufe des Zaubernden) wird ein besonderer Vertrauter angezogen.

W20

Vertrauter

W20

Vertrauter Besonderer Vertrauter Rechtschaffen

1

Blindschleiche

11

Kröte Flimmerhund

2

Eichhörnchen

12

Maus Besonderer Vertrauter Neutral

3

Eidechse

13

Nachtfalter Riesendachs

4

Elster

14

Rabe Besonderer Vertrauter Chaotisch

5

Eule

15

Ratte Dämon, Quasit

6

Fledermaus

16

Salamander*

7

Hahn

17

Schlange Die Spielleitung kann einen zur Umgebung passenden Vertrauten

8

Heuschrecke

18

Singvogel bestimmen, oder auch einen anderen passenden besonderen

9

Katze

19

Tarantel Vertrauten, wenn dies gewünscht wird.

10

Krähe

20

Wiesel

* Natürlich ein Lurch, kein Feuerwesen

Normale Vertraute haben 1/2 TW, RK 7 [12] und normalerweise höchstens einen Angriff, der 1 oder 1W2 Schadenspunkte verursacht, wenn überhaupt. Besondere Vertraute haben ihre normalen Werte.

Sie sind ein loyaler Verbündeter und besitzen einen Intelligenzwert, der mit 2W6+3 ausgewürfelt wird. Sie können sich mit dem Zauberkundigen telepathisch verständigen, aber nur, wenn sie sich innerhalb von 36m von ihm befinden. Wenn der Zauberkundige einen Schutzzauber auf sich selbst wirkt, während der Vertraute ihn berührt, verleiht er den Schutz auch seinem Verbündeten. Einmal pro Woche kann der Zauberkundige einen der Zauber, den er erlernt hat, seinem Vertrauten übertragen, der ihn dann innerhalb von 24 Stunden normal wirken kann – solange der Vertraute den Zauber besitzt, kann der Zauberkundige keinen neuen Zauber für den Verliehenen erlernen.

Sollte der Vertraute sterben, verliert der Zauberkundige sofort eine Stufe. Er kann dann keinen neuen Vertrauten beschwören, bevor ein Jahr und ein Tag vergangen sind.

Alternative normale Vertraute:

Alternative Vertraute (Wählen oder W50)

1

Ameisenvolk

11

Gremlin

21

Leguan

31

Schildkröte

41

Stinktier

2

Anglerfisch

12

Hecht

22

Lemur

32

Schleimblob

42

Stockente

3

Bienenstock

13

Höhlengrille

23

Meerkatze

33

Schnabeltier

43

Sumpfschildkröte

4

Blobfisch

14

Ibis

24

Meerschweinchen

34

Schoßhund

44

Taube

5

Blütenfee

15

Igel

25

Nasenbär

35

Schreier

45

Tierskelett

6

Chinchilla

16

Karpfen

26

Oktopus

36

Schwebender Schädel

46

Tintenfisch

7

Fuchs

17

Katzenhai

27

Palmendieb

37

Seeigel

47

Waran

8

Geflügelte Katze

18

Koala

28

Qualle

38

Seepocke

48

Waschbär

9

Geflügelte Schlange

19

Krabbe

29

Riesenschabe

39

Seestern

49

Wolpertinger

10

Goldfisch

20

Kugelfisch

30

Riesenratte

40

Skorpion

50

Zwergdrache

Alternative besondere Vertrauter für 9er Gesinnungssystem

Rechtschaffen Gut
Flimmerhund
Rechtschaffen Neutral
Pegasus
Rechtschaffen Böse
Höllenhund 4TW
Neutral Gut
Einhorn
Neutral
Riesendachs
Neutral Böse
Riesenratte (Monströs Groß)
Chaotisch Gut
Zentaur
Chaotisch Neutral
Hippogreif
Chaotisch Böse
Dämon, Quasit

Jo, passt scho. Frohes Neues!

Bis denn dann
Euer Rorschachhamster

 

Dieser Zauber ist OGC nach der OGL mit folgendem §15:

15. Copyright Notice

Open Game License v 1.0a (C) 2000 Wizards of the Coast, Inc.

System Reference Document (C) 2000, Wizards of the Coast, Inc.; Authors Jonathan Tweet, Monte Cook, Skip Williams, based on Material by E. Gary Gygax and Dave Arneson.

Swords & Wizardry Core Rules, Copyright 2008, Matthew J. Finch

Swords & WizardryCompleteRules, Copyright 2010, Matthew J. Finch

„Vertraute für S&WC“ (C) 2019 Christian Sturke aka Rorschachhamster

Sechskantkrabbelsystem 7: Nachtrag EBENEN

Ok, gestern, beim füllen meines Hexcrawls, fiel mir ein eklatanter Mangel auf, der Verweis in meinem Dokument auf Ebenen bleibt unbeantwortet… Na, das muß ich ändern:

EBENE

W12->

1-4

5

6

7-9

10

11-12

1W8

Elementare/Para- Quasielementar I Quasielementar II Extreme und Übergangsebenen Andere Ebenen Götterwelten

1

Eis N Calmen RN Asche NB Abgrund CB Ewige Jagdgründe NG Asgard NG

2

Erde N Flammen CN Blitz NG Astralebene N Ferne Reiche CN(?) Niflheim NB

3

Feuer N Gase CN Dampf NG Ätherebene N Leere zwischen den Sternen N(?) Tartaros NB

4

Luft N Gezeiten RN Kristalle NG Elysium CG Limbus CN Hades NB

5

Magma N Metalle RN Salz NB Himmel RG Mechanus RN Olymp NG

6

Rauch N Sand CN Staub NB Hölle RB Negative Ebene B Muspellheim NB

7

Schlick N Strudel CN Strahlung NG Lichtebene N(g) Positive Ebene G Helheim NB

8

Wasser N Wärme RN Vakuum NB Schattenebene N(b) Feenreich CN Yggdrasil N

Die Götterwelten beziehen sich nur auf Nordische und Griechische Mythologie, aber das ist halt so bei meiner aktuellen Kampagne. Man kann das natürlich in eine Extratabelle auslagern mit seinen Eigenen Götterhimmeln. Oder Unterwelten. Oder was auch immern. ^_^°

FROHES NEUES!

Bis denn dann

Euer Rorschachhamster

 

Unvollständige Skelette, Addendum

Kann auch mit anderen körperlichen Untoten, Zombies vor allem, benutzt werden.

Und:

Die Tabellenspalte 6 kann auch heißen „Nur Kopf bleibt über“: RK 6 (weil klein), 1/4 TW, also bei ’nem Skelett tatsächlich 1/4 TW, aber bei größeren ein Viertel der TW, Bewegung 3, Schaden 1W3 Biß (bzw. halber Schaden). Springt mit Bewegungen des Kiefers herum. Hah! Hier nochmal die Tabelle, in der neuen, verbesserten Version:

W10 Körperteil Effekt Kombinierte Effekte
1 Linkes Bein Bewegung halbiert Bewegung 3
2 Rechtes Bein Bewegung halbiert
3 Linker Arm Verliert Schild Angriff halber Schaden
4 Rechter Arm Verliert Schild
5 Kopf -4 auf Angriffe, kann Gegner nur neben sich wahrnehmen
6 Nur Kopf bleibt über RK 6, ein Viertel der TW, Bewegung 3, halber Schaden (Biß)
7 Oberkörper zerschmettert Halbe TW, wie ohne Beine; 1 und 2 kombiniert
8 Unterkörper zerschmettert Halbe TW, wie ohne Arme und ohne Kopf; 3,4 und 5 kombiniert
9 Rückgrat geteilt TP werden aufgeteilt (aufgerundet), beide Teile wie 7 und 8 kombiniert
10 Zweimal mit W6 auf dieser Tabelle würfeln

Bis denn dann

Euer Rorschachhamster

EDIT: Und 5 Sekunden später noch diese Idee:

W10 Körperteil Effekt Kombinierte Effekte
1 Linkes Bein Bewegung halbiert Bewegung 3
2 Rechtes Bein Bewegung halbiert
3 Linker Arm Verliert Schild Angriff halber Schaden
4 Rechter Arm Verliert Schild
5 Kopf -4 auf Angriffe, kann Gegner nur neben sich wahrnehmen
6 Nur Kopf bleibt über RK 6, ein Viertel der TW, Bewegung 3, halber Schaden (Biß)
7 Oberkörper zerschmettert Halbe TW, wie ohne Beine; 1 und 2 kombiniert
8 Unterkörper zerschmettert Halbe TW, wie ohne Arme und ohne Kopf; 3,4 und 5 kombiniert
9 Rückgrat geteilt TP werden aufgeteilt (aufgerundet), beide Teile wie 7 und 8 kombiniert
10 Kopf vom Körper getrennt TP werden aufgeteilt (3/4 Körper, 1/4 Kopf, beide Teile wie 5 und 6 kombiniert

Unvollständige Skelette

Ok, ich muss Skallagrim in diesem Video auf YouTube hier dafür danken. Jedenfalls, Skelette, das Kanonenfutter mit Vertreibungschance für beginnende Abenteurer seit den Argonauten (obwohl die wesentlich effektiver waren, als die 1TW Klappergestelle). Nun, in den meisten alten oder altischen (heißt, OSR) Regelwerken die ich gelesen habe, müssen die vollständig sein, damit Zauberkundige die Kräfte des Todes beseiteschieben können, und sie zu Alarmanlagen mit geringer Kampfkraft zu verwandeln…

Jedenfalls, was, wenn nicht? Wenn jetzt Skelette einfach irgendwie vorhanden sein müssen? Ich habe ja Skelettmonster erschaffen in meinem Abenteuer schon für besondere Skelettmonster erschaffen. Lies nochmal, das ist richtiges Deutsch. 🙂 Ausnahmsweise. 😛 Jedenfalls kann der geneigte Nekromant da so Sachen basteln.

Aber, was wenn er nur Skelette hat, die irgendwie unvollständig sind? Eine Möglichkeit wäre natürlich, alle möglichen Skelettvarianten aufzuschreiben (Schönen Gruß an die dritte Ausgabe der Slay, dabei), aber… Vielleicht ist es einfacher ein ablatives System für Skelette zu machen? Das hier ist vollständig, und dem hier fehlen die Beine, als hat es folgende Änderungen der Werte – anstatt die ganzen Werte nochmal neu zu beschreiben, auch wenn das machbar wäre, die Werte sind ja nun mal keine Pathfinderstatistikromane.

Und da ich das Wort Ablativ genannt habe… kann man das ganze auch noch so nutzen, das ein Treffer, der ein Skelett nicht zerstört, einfach irgendeinen Teil weghaut. Einfach for the LuLz.

Ich nehm mal die Werte von S&W Complete (und auch eine Menge andere Spiele sind fast/genau so) als Grundlage:

1 TW, RK 8 oder 7 mit Schild, Angriff wie Waffe oder Schlag mit 1-6, RW: 17, Immun gegen Schlaf und Bezauberungen, Bewegung 12 , Neutral und EP 1/15.

Ok, die Immunitäten können wir erstmal herausnehmen, RW auch, denke ich, das macht ja keinen Unterschied. 1 TW bleibt auch – es sei denn, es fehlt eine Menge Skelett. Bleiben also RK, Angriffe und Bewegung, die sich verändern…

Was kann denn so fehlen? Arme, Beine, Kopf, ganzer Unterkörper, ganzer Oberkörper… bei dem letzten bin ich mir nicht ganz sicher? Also, wenn nur so zwei Beine mit Becken angreifen, ist das zu albern? Ach, egal.

Ein Arm sollte keinen großen Unterschied machen, es sei denn das Skelett trägt einen Schild, weil ich denke das Skelette grundsätzlich beidhändig sind. Die Rechts- bzw. Linkshändigkeit ist mit dem Hirn verrottet. Gefällt mir auch deswegen, weil das bedeutet, das es ein Ergebnis gibt, das erstmal kaum Auswirkungen hat.

Zwei Arme weniger bedeutet aber, das es nur irgendwie Beißen oder Schubsen kann – halbierte Schaden, 1W3.

Ein verlorenes Bein halbiert die Bewegung, würde ich sagen. Oder noch mehr? Nee, weil müde wird ein Skelett beim Hüpfen ja nicht, und sehr schwer ist es auch nicht.

Zwei abgehauene Beine dagegen… Bewegung 3 ist schon in Ordnung, denke ich, aus den gleichen Gründen, das sie unbegrenzt hüpfen können, können sich auch ganz gut über den Boden kriechen. Ich würde ja auch noch Extraregeln für ein Skelett ohne Arme und Beine machen, aber ehrlich gesagt, wenn ein Skelett so runtergekommen ist, dann hat es genug gelitten.

Der Kopf… sehen Skelette? Ich sage einfach ja, und gebe ihnen einen Abzug von -4 auf Angriffswürfe, und sie können nur Gegner in der direkten Nähe wahrnehmen (Wäre 1,50m bei Pathfinder, 3m Nahkampfreichweite bei S&WC). Desorientiert in der Gegend rumtorkelnde Skelette sind einfach zu gut.

Nur Oberkörper ist eigentlich das gleiche wie keine Beine – aber vielleicht sollte man ihnen nur 1W4 TP geben? Ja, aber nur, wenn sie so beginnen, bei dem ablativen Kram haben sie ja schon Treffer einstecken müssen, theoretisch.

Ok, als letztes der freilaufende Unterkörper. Das kann man auch behandeln wie keine Arme, keinen Kopf… Also halbierter Schaden 1W3 und -4 auf Angriffswürfe, nur Gegner in der Nähe. Und 1W4 TP hier auch…

Uh… jetzt habe ich aber eine Idee – in die Tabelle muß auch ein Rückgrat-zerschmettert-Ergebnis rein, und dann hat man zwei halbe Skelette mit den halben TP (aufgerundet). Hah!

Und 1W4 TP bedeutet auch schlechterer RW… Also macht es doch einen Unterschied!

Die Tabelle:

W10 Körperteil Effekt Kombinierte Effekte
1 Linkes Bein Bewegung halbiert Bewegung 3
2 Rechtes Bein Bewegung halbiert
3 Linker Arm Verliert Schild Angriff halber Schaden
4 Rechter Arm Verliert Schild
5 Kopf -4 auf Angriffe, kann Gegner nur neben sich wahrnehmen
6 Nur oberflächlicher Treffer
7 Oberkörper zerschmettert Halbe TW, wie ohne Beine; 1 und 2 kombiniert
8 Unterkörper zerschmettert Halbe TW, wie ohne Arme und ohne Kopf; 3,4 und 5 kombiniert
9 Rückgrat geteilt TP werden aufgeteilt (aufgerundet), beide Teile wie 7 und 8 kombiniert
10 Zweimal mit W6 auf dieser Tabelle würfeln

So, und um auch größere Skelette, zum Beispiel die eines Riesen, abzubilden steht da jetzt halbe TW. Die halben TW habe ich abgerundet, die halben TP aufgerundet. Halber Schaden auch wegen größerer Skelette. Macht Sinn, finde ich. 🙂

Und ein Nichtergebnis, einfach weil die Tabelle so besser funktioniert…

Ok, also entweder man macht das für eine Gruppe Skelette die ein Uraltes Grab bewachen, um zu verdeutlichen, das die SC nicht die ersten waren, die da waren, oder man macht das während des Kampfes. Beides allerdings ein Mehraufwand, den man bereit sein muß, zu leisten als Spielleiter. Wie dem auch sei, kann man machen, zumindest als Gag lohnt sich das schon. Und ist bestimmt nicht allzuschwer, das auf andere, ähnliche Spiele zu übertragen.

Bis denn dann

Euer Rorschachhamster

EDIT: Addendum

Novembermagie als PDF mit hübschen Bildern

Naja, zumindest Bilder. Ich hatte halt Lust ein bisschen zu Zeichnen, aber keine Lust daß das Ding heute nicht mehr rausgeht. Aber meckert nicht, ist für lau. Falls du abergläubisch bist, schönen ersten Advent, oder wenn nicht, schönen Tag.

Zack:

 

Hab‘ euch alle lieb. ❤

Bis denn dann

Euer Rorschachhamster

 

 

 

Kunstgegenstände zu Magie Novemberideen XXX

Art: 15 Schwach

Tabellenwürfe: 17 Form und Material W20

Form: 3 Becher

Material: 13 Knochen

Uhhhhh. Muß sofort an Schädelbecher denken. Ein Schicksal das der Thridekssaga nach die Söhne von König Nidung erleiden, weil der Velent (dem deutschen Wieland) die Sehnen durchschneidet, damit der Meisterschmied nicht von seinem Hof fliehen kann… aber ist Ok, nach dem Tod von Nidung versöhnen sie sich alle. Also, alle, die noch keine Trinkutensilien sind. Hö. Jedenfalls haben wir ein Thema, das reicht.

Rachebecher

Dieser Schädelbecher erzeugt einen geringeren Fluch, wenn eine kleine Menge Blut einer Person zusammen mit Wein daraus getrunken wird. Die Person fühlt sich 24 Stunden lang verfolgt, und hat besondere Angst vor dem Trinkenden, was einen Abzug von -2 auf alle RW und Angriffswürfe gegen den Nutzer erzeugt. Der Rachebecher kann nur einmal pro Woche verwendet werden. Der Rachebecher ist ein chaotischer/böser Gegenstand, und gute/rechtschaffene Kleriker bzw. Paladine verlieren eine Erfahrungsstufe, wenn sie ihn benutzen.

Ja. Das erzeugt die Notwendigkeit erst mal an Blut seines Feindes/Opfers zu kommen. Gut. Und wenn du verdorben genug bist, auch ganz nützlich vor einem Kampf.

Bis denn dann

Euer Rorschachhamster