Eine Kurzbeschreibung der Menschenvölker von Carcosa mit Regeln für das Pathfinder Rollenspiel

Für diejenigen, die Carcosa nicht kennen, hier eine kurze Erklärung: Im Carcosa-Setting von Geoffrey McKinney, als wirklich wunderschönes Buch herausgegeben von James Raggi IV., gibt es 13 Völker der Menschen, gezüchtet von den fast ausgestorbenen Schlangenmenschen der Vorzeit für ihre eigenen, unmenschlichen Zwecke. Am offensichtlichsten ist dies darin, das in vielen der hexerischen Rituale Carcosas, die von den Schlangenmenschen stammen, Menschen einer bestimmten Farbe als Opfer vorgesehen sind…

Weiterhin bemerkenswert ist die Tatsache, das es zwei Primärfarben gibt, die wir auf der Erde nicht kennen – Ulfire und Jale, sowie eine dritte, Dolm, die durch Ulfire gemischt mit Blau, entsteht. Ich zitiere das Settingbuch, das seine eigene Quelle zitiert:

The sense impressions caused in [an observer] by these two additional primary colors can only be vaguely hinted at by analogy. Just as blue is delicate and mysterious, yellow clear and unsubtle, and red sanguine and passionate, so he felt ulfire to be wild and painful, and jale dreamlike, feverish, and voluptuous.” (David Lindsay, A Voyage to Arcturus, chapter 6: “Joiwind”)

Dolm “stand[s] in the same relation to jale as green to red.” It is “a compound of ulfire and blue.” (David Lindsay, A Voyage to Arcturus, chapter 18: “Haunte”)

Ich habe die Freiheit besessen, diese Farben in Ulfeuer und Jahl einzudeutschen. Dolm geht meiner Meinung nach auch so flüssig von der Zunge.

Die Menschenvölker von Carcosa sind dabei ganz und gar gefärbt – obwohl sie alle meist schwarzes Haar haben, ist ihre Hautfarbe wirklich Weiß und Schwarz und Gelb und Rot, und nicht mit den Völkern der Erde zu verwechseln.

Für die Gleichsetzungen der Völker mit den Eigenschaften ihrer Farbe habe ich mich an diesem Beitrag von Malcadon orientiert.

Der Rest ist von mir.

Die Menschenvölker von Carcosa sind, trotz ihrer Unterschiede, Menschen und werden nach den Regeln für Menschen gespielt. Sie erhalten aber, je nach Volk, je einen Bonus von +2 auf ein Attribut und eine Fertigkeit sowie ebenso einen Malus von -2 auf ein Attribut und eine Fertigkeit. Hinzu kommt noch ein Attributsbonus von +2, die Menschenvölker können diesen auf ein Attribut legen, das zur anderen Kategorie (Körperlich ST, GE, KO und Geistig IN, WE, CH) gehört wie der vorhandene Bonus oder immer um den angeborenen Malus zu negieren. Sie dürfen nach diesen Regeln natürlich nicht den Bonus auf ein Attribut legen, das bereits einen Bonus hat. Zumal das eh die gleiche Kategorie wäre.

Kleines Beispiel: Ein Jahler Mensch kann seinen zweiten +2 Bonus auf ST, GE und KO legen, aber nicht auf IN und WE, da er bereits einen Intelligenzbonus besitzt. Er kann dadurch aber auch seinen -2 Modifikator auf Charisma negieren.

Die Fertigkeitsboni und -mali sind normalerweise so ausgelegt, das die Fertigkeiten nicht von Attributen beeinflußt werden, auf denen der Mensch ein Attributsboni oder -mali hat – wobei Jahle Menschen und Knochenmenschen aufgrund von Flair hier die Ausnahmen bilden.

Alle anderen Regeln, wie das Extratalent auf der ersten Stufe, etc gelten für die Menschenvölker von Carcosa ganz normal.

Blaue Menschen

+2 Charisma, -2 Konstitution

+2 Sprachenkunde, -2 Motiv erkennen


Blaue Menschen sind meist lüstern und poetisch veranlagt. Sie sprechen in schwülstiger Rede.

Braune Menschen

+2 Weisheit, -2 Charisma

+2 Schätzen, -2 Sprachenkunde

Braune Menschen sind üblicherweise geradeheraus und nüchtern. Sie benutzen klare, präzise Sätze.

Dolmfarbene Menschen (Farbe: Dolm)

+2 Konstitution, – 2 Weisheit

+2 Bluffen, -2 Auftreten

Dolmfarbene Menschen sind oft sonderlich auf eine introvertierte Weise. Sie bevorzugen vage Raffinesse in ihren Aussagen.

Gelbe Menschen

+2 Intelligenz -2 Charisma

+2 Heimlichkeit, -2 Akrobatik

Gelbe Menschen sind meistens vorsichtig bis hin zur Paranoia. Sie haben die anstrengende Angewohnheit, nach der „richtigen“ Antwort in einem Gespräch zu angeln.

Grüne Menschen

+2 Konstitution, -2 Weisheit

+2 Auftreten, -2 Diplomatie

Grüne Menschen sind oft leidenschaftlich und energisch. Sie benutzen sexuelle Euphemismen in alltäglichen Gesprächen.


Jahle Menschen (Farbe: Jahl)

+2 Intelligenz, -2 Charisma

+2 Zauberkunde, – 2 Überlebenskunst

Jahle Menschen sind üblicherweise sonderlich und kryptisch in ihren Äußerungen. Sie bevorzugen abstrakte Metaphern.


Knochenmenschen

+2 Weisheit, -2 Charisma

+2 Fingerfertigkeit, -2 Diplomatie

Knochenmenschen sind oft direkt und starrsinnig. Sie haben die enervierende Angewohnheit, schamlos ehrlich und mitteilsam zu sein.

Orangene Menschen

+2 Konstitution -2 Weisheit

+2 Akrobatik, -2 Handwerk

Orangene Menschen sind üblicherweise energiegeladen und chaotisch. Sie leiden unter starken Stimmungsschwankungen.

Purpurne Menschen

+2 Weisheit -2 Geschicklichkeit
+2 Auftreten, -2 Verkleiden


Purpurne Menschen sind generell hoheitsvoll und von düsterem Gemüt. Sie mögen lakonische Untertreibungen.


Rote Menschen

+2 Stärke -2 Intelligenz

+2 Wahrnehmung, -2 Heimlichkeit

Rote Menschen haben oft wache Sinne und sind aggressiv. Sie bevorzugen intensiven Enthusiasmus.


Schwarze Menschen

+2 Konstitution, -2 Geschicklichkeit

+2 Motiv erkennen, -2 Diplomatie

Schwarze Menschen sind meistens stoisch und mysteriös. Sie bevorzugen kryptische, lakonische Phrasen.

Ulfeurige Menschen (Farbe Ulfeuer)

+2 Geschicklichkeit, -2 Weisheit

+2 Einschüchtern, -2 Bluffen

Ulfeurige Menschen sind generell voreilig und heftig in ihren Emotionen. Sie sind sehr unstete und leidenschaftliche Gesprächspartner.

Weiße Menschen

+2 Charisma, -2 Konstitution

+2 Fingerfertigkeit, -2 Heilkunde

Weiße Menschen sind generell nüchtern und vernünftig. Sie äußern sich in einer trockenen Schlagfertigkeit.

Carcosa ist Copyright 2011 Geoffrey McKinney, und wurde ohne Erlaubnis benutzt.

Dieser Text vergammelte auch irgendwie auf meiner Festplatte. Inzwuischen weiß ja jeder, was Carcosa ist… ;)

Wie dem auch sei, da ich eine gewisse Synergie mit dem gestrigen Beitrag für möglich halte, habe ich es einfach mal veröffentlicht.

BDD

ER

About these ads

3 Gedanken zu “Eine Kurzbeschreibung der Menschenvölker von Carcosa mit Regeln für das Pathfinder Rollenspiel

  1. Dolmfarben? Dolm kenn ich jetzt nur als “Hinkelsteine” – übrigens ein toller Mehrteiler aus Frankreich (Dolmen – Sakrileg der Steine).
    Ansonsten ist der Carcossa-Kram schon cool, danke fürs pathfinderisieren!

  2. Gefällt mir sehr gut. Carcosa ist sowieso mein Lieblingssetting – wobei ich der Ansicht bin, dass Setting nicht der richtige Begriff ist. Für mich ist es ein eigenes OSR-RPG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s